Telefónica-Tochter O2 kauft E-Plus - UPDATE

Diskutiere Telefónica-Tochter O2 kauft E-Plus - UPDATE im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; 23.07.2013, 10:49 Uhr: Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt steht eine radikale Umwälzung an, die der Branche einen neuen Marktführer bescheren...
23.07.2013, 10:49 Uhr:
Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt steht eine radikale Umwälzung an, die der Branche einen neuen Marktführer bescheren könnte. Sofern es keine Einwände seitens des Kartellamts gibt, wird das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica mit seiner deutschen Tochter O2 den Konkurrenten E-Plus von der niederländischen KPN übernehmen



Telefónica wird dem niederländischen Besitzer KPN 5 Milliarden Euro in bar sowie 17,6 Prozent der Anteile der börsennotierten Telefónica Deutschland bezahlen. Insgesamt hat der Deal ein Volumen von 8,1 Milliarden Euro, wie jetzt das Wall Street Journal mitteilte. Laut des Wirtschaftsblattes liegt die Gesamtsumme beim 9-fachen des für dieses Jahr erwarteten Gewinns von E-Plus. Durch die Übernahme erwarten beide Unternehmen Synergien in Höhe von 5 bis 5,5 Milliarden Euro, die vor allem durch die technische Zusammenlegung der Netze erreicht werden soll.

Sofern die Kartell- und Aufsichtsbehörden dem Verkauf zustimmen, würde der neu geschaffene Anbieter zur Nummer 1 am deutschen Markt werden. Derzeit hat der aktuelle Marktführer Telekom rund 36,6 Millionen Kunden, gefolgt von Vodafone mit 33,9 Millionen Anschlüssen. E-Plus mit seinen 23,4 Millionen und O2 mit 19,3 Millionen würden es zusammen auf 42,7 Millionen bringen und somit an den beiden größeren Mitbewerbern vorbeiziehen. KPN wird in den nächsten Wochen eine außerordentliche Aktionärsversammlung einberufen, auf der Verkauf beschlossen werden soll.

Update, 05.08.2013, 14:38 Uhr: Den beiden Vertragspartnern Telefónica Deutschland und E-Plus bläst seitens der zuständigen Behörden ein kräftiger Wind ins Gesicht. Bereits vor einiger Zeit hatte sich Monopolkommission kritisch geäußert und angekündigt, dass der Zusammenschluss wohl nicht ohne Bedingungen genehmigt werden wird. Der Kommissionsvorsitzende Daniel Zimmer teilte dazu mit: "In der Vergangenheit haben Wettbewerbsbehörden in zahlreichen Situationen stets darauf geachtet, dass es bei vier Anbietern geblieben ist" und "Die Wettbewerbshüter könnten durch Auflagen sicherstellen, dass langfristig wieder vier Anbieter am Markt sind". In Österreich war die dortige Kommission ähnlich vorgegangen, als der Netzbetreiber Orange von der Hutchison-Tochter "3" gekauft worden ist.

Neben der Monopolkommission hat allerdings auch die Bundesnetzagentur Bedenken bezüglich der neuen Marktmacht des künftigen Gemeinschaftsunternehmens gezeigt. In einem Brief an beide Parteien drohte die Behörde an, dass die Unternehmen im Rahmen des Zusammenschlusses möglicherweise Teile ihrer Mobilfunkfrequenzen verlieren würden. Die FAZ zitiert aus einem Schreiben der Behörde an E-Plus und O2: "Im äußersten Fall kann die Bundesnetzagentur das durch einen Widerruf der betroffenen Frequenzzuteilung durchsetzen". Klärende Gespräche zu den Bedingungen der Vereinigung stehen aber noch aus. Ins gleiche Horn wie die Bundesnetzagentur stößt man bei der Deutsche Telekom, denn das Bonner Unternehmen fürchtet anscheinend die neue Marktmacht der fusionerten Mobilfunkbetreiber: "Sollte es zu dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen kommen, gäbe es ein massives Ungleichgewicht bei den Frequenzen oberhalb von 1000 Megahertz". Bei der Telekom weiß man ziemlich genau, zu welchen Auflagen es kommen kann, denn nach einem Zusammenschluss mit France Télécom in Großbritannien wurden dem gemeinsamen Unternehmen Frequenzen entzogen, die anschließend an die Mitbewerber versteigert wurden.
Update mit Material von: manager-magazin, spiegel online
 
Thema:

Telefónica-Tochter O2 kauft E-Plus - UPDATE

Telefónica-Tochter O2 kauft E-Plus - UPDATE - Ähnliche Themen

Mobilfunknetze im Test: Telekom erneut vor Vodafone und O2: Ein günstiger Tarif allein ist nicht alles, denn auch die Netzqualität muss stimmen. In einem umfangreichen Vergleichstest wurde diese jetzt bei...
Datenvolumen im Vergleich: Deutschland bietet wenig für viel Geld: Deutschland wird oftmals als Entwicklungsland bezeichnet, was den Zugang zum Internet angeht. Damit sind sowohl der unzureichende Netzausbau im...
Mobilfunknetze im Test: Telekom schlägt Vodafone, E-Plus und O2: In einem umfangreichen Vergleichstest wurde jetzt die Netzqualität der vier deutschen Mobilfunkanbieter E-Plus, O2, Telekom und Vodafone beim...
iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X - Apples Keynote ohne Überraschungen...: Und das war sie, Apples Keynote zu neunen iPhone und mehr. Bilder: giga.de & Apple Die Keynote ist durch und es kam wie es zu erwarten war...
E-Plus soll als Marke gänzlich vom Markt verschwinden: Mit dem Abschluss der Übernahme durch das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica (O2)könnte es das Ende für den Namen "E-Plus"...
Oben