Telekom DNS-Server blockieren erweiterte Spotlight-Suche aus iOS 9 und OS X 10.11

Diskutiere Telekom DNS-Server blockieren erweiterte Spotlight-Suche aus iOS 9 und OS X 10.11 im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Unter iOS 9 und OS X El Capitan hat Apple die Spotlight-Suche um einige Funktionen erweitert, Nutzer eines Internetzugangs der Telekom kommen...
Unter iOS 9 und OS X El Capitan hat Apple die Spotlight-Suche um einige Funktionen erweitert, Nutzer eines Internetzugangs der Telekom kommen aktuell allerdings nicht in den Genuss der erweiterten Informationen von Spotlight.nnEs gibt offenbar Probleme mit den DNS-Servern der Telekom und der aufgebohrten Spotlight-Suche aus OS X El Capitan und iOS 9. Nichts neues, vor nicht all zu langer Zeit blockierten die DNS-Server der Telekom beispielsweise den E-Mail-Versand via iCloud.com.

Unter OS X El Capitan und iOS 9 kann die Spotlight-Suche neben Ergebnissen einer lokalen Suche auf dem Gerät selbst auch Echtzeitdaten aus dem Internet bereitstellen, Aktienkurse, Wetterdaten, Suchergebnisse von Bing und einiges mehr.
Um dies zu bewerkstelligen nutzt Spotlight die API hinter "api.smoot.apple.com". Offenbar können die DNS-Server der Telekom derzeit aber nichts mit dieser Adresse anfangen, Anfragen über diese werden entsprechend mit einem Server-Fehler beantwortet. Im Ergebnis kann also das erweiterte Spotlight mit einem Internetzugang der Telekom nicht genutzt werden, da die DNS-Server der Telekom entsprechende Abfragen von Spotlight mit einem Server-Fehler blockieren.

Ob es sich hier um eine bewusste Konfiguration handelt oder sich einfach ein Fehler in die Konfiguration der DNS-Server der Telekom geschlichen hat ist derzeit nicht bekannt. Im Hilfe-Forum der Telekom gibt es bereits einen entsprechenden Thread und auch eine erste Reaktion der dortigen Verantwortlichen. Man habe das Problem an die Technik weitergeleitet, so die sinngemässe Antwort.

Ein Workaround zum Problem wäre ein Wechsel auf die DNS-Server von Google. Beim Wechsel auf Googles DNS-Server gilt aber zu bedenken, dass man hiermit zumindest theoretisch sein komplettes Surfverhalten gegenüber dem Suchmaschinenriesen offenlegt. Wer ohnehin den Chrome von Google nutzt, der braucht über diesen Punkt allerdings nicht grossartig nachdenken. ;)
Zudem gibt es eine schlechte Nachricht für Nutzer der Telekom-Router, an diesen kann IPv6 Routing nicht abgeschaltet werden und ein hinterlegen der Adressen für Googles DNS-Server für IPv6 ist an den Speedport-Routern nicht möglich. Speedport-Nutzer schauen also aktuell beim geschilderten Problem in die Röhre und müssen auf eine Lösung durch die Telekom selbst warten.

Für Nutzer von Fritz!Box und Co. bietet sich die Umstellung auf die Google DNS-Server hingegen an. Es gilt in den Einstellungen zum Internetzugang die entsprechenden Daten der Google DNS-Server zu hinterlegen, dabei müssen die Daten für das IPv4 und IPv6 Routing geändert werden, die Telekom nutzt standarmässig beide Wege und (meines Wissens) wird das Routing via IPv6 bei der Telekom mittlerweile primär genutzt. Die Adressen der Google DNS-Server finden sich in folgendem Screenshot wieder:



Meinung des Autors: Lapsus der Telekom, mal wieder, die DNS-Server der Telekom blockieren Dienste von Apple.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.700
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Ist dieser Speerport Router das neueste Modell? Den kenne ich zumindest vom Namen her noch nicht 😁

Hm, Telekom Server mokieren sich über Apple Dienste? Reicht es nicht schon, das sie die Apple Dienste blockieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Telekom DNS-Server blockieren erweiterte Spotlight-Suche aus iOS 9 und OS X 10.11

Telekom DNS-Server blockieren erweiterte Spotlight-Suche aus iOS 9 und OS X 10.11 - Ähnliche Themen

iOS 8.4.1 und OS X 10.10.5 als Betas für Entwickler verfügbar: In Kalifornien fährt man weiter zweigleisig, zu den laufenden Beta-Phasen zu iOS 9 und OS X 10.11 kommen heute neue Betas für iOS 8 und OS X...
Apple Music, iOS 9 und El Capitan - WWDC15 Keynote zusammengefasst: Die Eröffnungs-Keynote zur WWDC15 ist durch und hier folgt nun eine Zusammenfassung.nnVorweg, dies wird etwas subjektiv werden. Ich, also iFreddie...
OS X El Capitan - Beta 7 und Public Beta 5 verfügbar: In der vergangenen Nacht hat Apple neue Betas zu OS X 10.11 El Capitan bereitgestellt.nnBei Apple arbeitet man weiter an der finalen Version von...
iOS 9: "Proactive"-Suche als Konkurrenz zu Google Now: Am 08. Juni wird die WWDC starten, im Vorfeld der Veranstaltung gibt es neue Details zu iOS 9 aus der Gerüchteküche.nnAm 08. Juni um 19.00 Uhr...
OS X Yosemite 10.4 verfügbar: Neben allem "Trara" zu Apple Music und iOS 8.4 hat Apple heute auch eine Aktualisierung zu OS X Yosemite ausgerollt.nnAuch wenn Apple Music und...
Oben