Twitter löscht Konto von @upleaks - Leak-Spezialist offenbar zu oft mit richtigen Treffern

Diskutiere Twitter löscht Konto von @upleaks - Leak-Spezialist offenbar zu oft mit richtigen Treffern im Tech News Forum im Bereich Community; Internetseiten wie die unseren profitieren in nicht unerheblichem Maße von der Arbeit fleißiger Helfer, die oftmals lange vor der eigentlichen...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
Internetseiten wie die unseren profitieren in nicht unerheblichem Maße von der Arbeit fleißiger Helfer, die oftmals lange vor der eigentlichen Vorstellung neuer Geräte detaillierte Informationen oder sogar Bilder an die Öffentlichkeit bringen. Einem der treffsichersten dieser sogenannten Leaker wurde seine guten Quellen jetzt offenbar zum Verhängnis, denn sein Account bei Twitter wurde komplett gelöscht



Einer der bekanntesten Leaker war der Journalist Evan Blass, der unter seinem Twitter-Namen @evleaks zahlreiche Vorab-Informationen verteilt hat. Aus persönlichen Gründen hat Blass allerdings vor zwei Monaten seinen Rückzug bekannt gegeben, die Gründe liegen einerseits bei den wenig lukrativen Verdienstmöglichkeiten, zum anderen ist er an der Nervenkrankheit Multiple Sklerose erkrankt. Als legitimen Nachfolger hat Blass selber TK O'Connor von TK Tech News ins Spiel gebracht.

Doch auch jemand anderes stand bereit, in die großen Fußstapfen von @evleaks zu treten. Unter dem Namen @upleaks gab es schon seit einiger Zeit Meldungen bei Twitter, darunter zu den angeblichen technischen Daten der LG G Watch. Nach der Ankündigung von Blass zu seinem Rückzug wurde @upleaks noch ein wenig aktiver und konnte vor allem zu diversen HTC-Produkten wie dem Butterfly 2, dem One (M8) for Windows oder dem Eye sowie den möglichen Nexus-Geräten von Google Daten liefern.

Das dürfte so manchem Industrievertreter ein Dorn im Auge gewesen sein. Doch anstatt die Lecks in der eigenen Firma oder bei den Partnern und Zulieferern zu schließen, ist man offenbar juristisch gegen den Boten vorgegangen. Dieser Verdacht liegt zumindest auf der Hand, denn der Twitter-Account von @upleaks wurde gelöscht. Und das sogar so radikal, dass sämtliche Links zu früheren Tweets ins Leere laufen und nur die oben zu sehende Fehlermeldung zur Folge haben. Bestätigt, wenn auch natürlich nicht offiziell, wird das ausgerechnet auf Twitter und durch @evleaks, der nach der Einleitung "RIP, @upleaks" eine in Anführungsstrichen "unbekannte" Rechtsabteilung eines Unternehmens für das Aus verantwortlich macht. Ins Detail geht er dabei nicht, doch es gibt zahlreiche Spekulationen, dass entweder HTC oder das deutlich reichere oder mächtigere Google dahinter steht.

In jedem Fall ist eine solche Radikal-Abschaltung ein sehr nachdenklich stimmender Vorgang, dem eindeutig der schlechte Geruch der Zensur anhaftet. Anstatt vor der eigenen Haustüre zu kehren, wird hier mit anwaltlicher Macht ein Teil des Internets rückwirkend ausgelöscht. Davon ist nicht nur @upleaks selber betroffen, sondern auch alle diejenigen, die auf seine Beiträge geantwortet oder diese geteilt haben. Das verantwortliche Unternehmen täte gut daran, seinen Namen so weit wie möglich geheim zu halten, denn Eingriffe dieser Art kommen bei der Netzgemeinde nicht gut an und ziehen oft das nach sich, was man heutzutage einen Shitstorm nennt. Und auch Twitter sollte noch einmal in sich gehen, denn in dieser Angelegenheit einzuknicken und ein eigenes Mitglied komplett auszulöschen, ist ganz sicher kein gutes Vorgehen. Zu gerne möchte man den Betreibern in den USA das Deutsche Grundgesetz nahelegen, in dem geschrieben steht: "Eine Zensur findet nicht statt". Papier ist halt geduldig.
 
Thema:

Twitter löscht Konto von @upleaks - Leak-Spezialist offenbar zu oft mit richtigen Treffern

Twitter löscht Konto von @upleaks - Leak-Spezialist offenbar zu oft mit richtigen Treffern - Ähnliche Themen

  • iOS-App zum Verfolgen von Tweets bei Twitter OHNE Anmeldung

    iOS-App zum Verfolgen von Tweets bei Twitter OHNE Anmeldung: Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach einer iOS App die es ermöglicht, einzelne Themen-Tweets und/oder Tweets von Teilnehmern LIVE zu...
  • Twitter Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren? So klappt die Zwei-Phasen-Authentifizierung!

    Twitter Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren? So klappt die Zwei-Phasen-Authentifizierung!: Datenschutz wird vielen Anwendern immer wichtiger, aber trotzdem werden oft nicht alle Möglichkeiten genutzt. Als zusätzliche Sicherheit für eine...
  • Twitter entdeckt Fehler und rät eigenen Nutzern zur Änderung des Twitter Passworts

    Twitter entdeckt Fehler und rät eigenen Nutzern zur Änderung des Twitter Passworts: Twitter hat einen Fehler im eigenen System entdeckt durch den man theoretisch Zugriff auf die Passwörter vieler User gehabt hätte. Laut Twitter...
  • In iOS App Twitter Tweet Lesezeichen anlegen? So erzeugt man Twitter Tweet Bookmarks!

    In iOS App Twitter Tweet Lesezeichen anlegen? So erzeugt man Twitter Tweet Bookmarks!: Der eine oder andere Twitter Nutzer kennt das vielleicht? Man folgt ziemlich vielen Mitgliedern, der Twitter News Feed ist ständig in Bewegung und...
  • Twitter ...

    Twitter ...: Ist noch nicht lange her, da wurde überall diskutiert, ob man die Zeichenbeschränkung auf "140" aufheben sollte . Da war so ziemlich alles dabei...
  • Ähnliche Themen

    Oben