Und Schluß mit Gebimmel im Kino/Theater

Diskutiere Und Schluß mit Gebimmel im Kino/Theater im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Bin gespannt wann des bei uns kommt... Bin ich ja net sooo der Fan von.Wenn die Leute es leise stellen würden wäre das ja auch o.k. Wenn...
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
Bin gespannt wann des bei uns kommt...
Bin ich ja net sooo der Fan von.Wenn die Leute es leise stellen würden wäre das ja auch o.k.
Wenn...

France

regards
Tom
 
P

Peter Schroeder

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
118
:up: Hurra ! :up:

Würde mich sehr freuen, wenn wir es hier in Deutschland auch mal durchkriegen würden. Es gibt ja nix nervigeres als ein klingelndes Handy im Kino oder Theater.

Bei meinen letzten 3 Kinobesuchen war es 2x (!) der Fall. In einem Fall hat derjenige auch noch in Ruhe telefoniert und eine Kurzkritik des Films durchgegeben. Unglaublich, dass der Typ erst duch massiven Druck anderer Zuschauer auch noch unter Protest aufgehört hatte.

Der Hinweis auf das freiwillige Ausschalten oder Lautlos-Stellen funktioniert nicht, so lange die Arroganz regiert.

Die grundsätzliche gesetzliche Einführung von Störsender würde auch im Krankenhaus-Bereich hilfreich sein, da hier es einige auch nie verstehen werden. Im Kino und Theater ist es störend, aber hier kann es sehr wichtig sein.
 
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
Originally posted by Peter Schroeder@12.10.2004, 11:34
...Die grundsätzliche gesetzliche Einführung von Störsender würde auch im Krankenhaus-Bereich hilfreich sein, da hier es einige auch nie verstehen werden. Im Kino und Theater ist es störend, aber hier kann es sehr wichtig sein.
Prinzipiell geb ich Dir Recht.
Nur stört das Handy,respektive die Funksignale, medizinische Apparate ebensowenig wie die Flugzeugelektronik.
Bei letzterem untersucht man es ja schon kräftig.
Und was die Krankenhaäser angeht kann ich aus eigener Erfahrung sagen daß da gar nix passiert.
Was anderes ist natürlich die Frage ob man auch im Krankenhaus ständig erreichbar sein muß und telefonieren muß. Oder ob man sich da vielleicht mal dem Angehörigen/Patienten widmet.

In diesem Sinne

regards
Tom
 
P

Peter Schroeder

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
118
Originally posted by Thomas Skrebsky@12.10.2004, 12:02
Nur stört das Handy,respektive die Funksignale, medizinische Apparate ebensowenig wie die Flugzeugelektronik.
Bei letzterem untersucht man es ja schon kräftig.
Hi Tom,

stimmt! Und herausgefunden hat man auch, dass Störungen z.B. in der Flugzeugelektronik durchaus auftreten. Die Studie kannst Du hier nachlesen.

Es gab auch mal eine entsprechende Studie des Bundesverbands für Medizingerätehersteller. Wenn ich den Link wiederfinde, setze ich den auch noch ein.

Im Krankenhausbereich gilt einfach die Frage der Risikominimierung. Wenn nur in 1% der Fälle eine Störung auftreten könnte, dann möchte ich dennoch nicht der Patient mit dem betroffenen Gerät sein.
 
S

Schallhofer

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
288
Modell(e)
S55, SE S700, 6S
Ich hab grad mal die "Studie" überflogen ... wie jede Studie: Es ist einfach so, wie du sagst Peter. Es geht nur um Riskominimierung. Die brüllen da mit 30-50 V/m auf einen GyroKompass ein. Als Avioniker kann ich nur sagen - Blödsinn. Das Teil sitzt normaler Weise abgeschirmt im Avionikraum, abgeschirmt in einem Gerät, abgeschirmt im Geräteträger - wer da im Flug ein Handy ranhält, hat grad ganz andere Probleme *g*. 30-50 erreicht man bei Abständen deutlich unter einem Meter. Jedes informationtragendes Kabel ist so stark abgeschirmt, dass nicht einmal viel Leistungsstärkeres Radar, Satfunk, Blitze, usw Probleme machen. Im Kockpit würde ich die Dinger verbieten, aber sonst ... .
 
P

Peter Schroeder

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
118
Moin, alles schon richtig. Aber nichtsdestotrotz sprechen die doch auch von dem entsprechenden Kabelsträngen, oder?

The following anomalies were seen at interference levels above 30 volts/metre, a level that can be produced by a cellphone operating at maximum power and located 30cms from the victim equipment or its wiring harness.
Aber volle Zustimmung zum Thema Risikominimierung :up: . Ich will es nicht ausprobieren und auch nicht beim "Test" dabei anwesend sein.

Aber wir sind wohl ein wenig abgeschweift.

BTT: In den USA gab es IMHO doch mal eine Restaurantkette, welche einen kleinen Störsender gegen Handynutzung eingesetzt hat. Und dies nur um eine ruhige Atmosphäre in den Räumlichkeiten zu gewährleisten. Wurde glaube ich in NY bejubelt.
 
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
Originally posted by Peter Schroeder@12.10.2004, 12:18
...Wenn nur in 1% der Fälle eine Störung auftreten könnte, dann möchte ich dennoch nicht der Patient mit dem betroffenen Gerät sein.
Logisch!
Denn dann sind es nach Adam Riese 100%... :D

Nein, im Ernst, im Krankenhaus unterlasse ich es aus Höflichkeit/ethischen Gründen.
Aber Schaden richtet es sicher net an. Selbst auf der Kardiologischen Intensivstation net.

regards
Tom
 
H

Heyfisch

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
135
Also im Krankenhaus (sowie Kino, Theater, Flieger) mach ich es auch aus - find ich einfach selbstvertständlich. Auch wenn ich glaube dass es für normale Besucher nix macht (Ausnahme z.B: Cockpit, OP, Intensivstation - einfach direkt an empfindlichen Geräten).
Patienten sollten aber (nach Rücksprache) doch ihr Handy nutzen können, würd mir ganz schön stinken zig Spiele auf meinem SX1 zu haben un nur Löcher in die Decken gucken zu können...:rolleyes:
:confused: Aber gibt es denn schon Studien ob die Störsender Probs verursachen??? :confused:
 
R

Robert_Carven

Profi Mitglied
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
777
Aber gibt es denn schon Studien ob die Störsender Probs verursachen???
genau das hab ich auch gedacht als ich las die solle man auch in krankenhäuser einführen.
denn letzlich müssen die ja stärker senden als die handys um den empfang oder sender zu "übertönen"

aus mach ich´s nie (ausser es ist wirklich verboten) in kino, theater usw, aber * lang drücken sollte ja keinem zuviel sein so wo..

RC
 
J

jbd

Junior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
45
Hallo,

also im KK ist das Handy kein Thema, es wird oft gebraucht von den techn Mitarbeitern. OK, im Intensivbereich lassen wir es meist draussen, wobei es auch dort eigentlich (!) zu keinen Störungen kommen kann, wenn es nicht direkt auf/neben einigen besonderen Gerät gelegt wird.
Ebenso gibt es in den KH's mittlerweile WLAN, DECT, Telemetrie usw.

Also ist das Thema meist nur aus sozialen Gründen, dem Anstand halber halt, nicht gern gesehen.

Jan
 
D

dnlion

Junior Mitglied
Mitglied seit
06.07.2004
Beiträge
27
Das würde jedoch für alle, welche auf pikett sind heisse, kein Kino oder Theater wenn man Pikett hat. Auch für alle der freiwilligen Feuerwehr heisst es, man kann nicht mehr ins Kino oder Theater gehen, da man dort nicht erreichbar ist. :down:

Ich bin nicht für ein verbot, sondern für ein klares draufhinweisen, dass man das mobile lautlos schalten sollte.
 
N

Nochnoi Dozor

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
370
Modell(e)
Nokia E72
Netzbetreiber
O2
Firmware
081.003.C00.01
PC Betriebssystem
Windows 7
Originally posted by dnlion@12.10.2004, 15:08
Das würde jedoch für alle, welche auf pikett sind heisse, kein Kino oder Theater wenn man Pikett hat. Auch für alle der freiwilligen Feuerwehr heisst es, man kann nicht mehr ins Kino oder Theater gehen, da man dort nicht erreichbar ist. :down:

Ich bin nicht für ein verbot, sondern für ein klares draufhinweisen, dass man das mobile lautlos schalten sollte.
:up:

Hab auch immer wieder Bereitschaft. Und da will man net nur daheim rumhocken...

regards
Tom
 
P

Peter Schroeder

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
118
Grundsätzlich glaube ich ja an das Gute im Menschen, aber hier wird dies IMHO nicht ausreichen.

Der ausdrückliche Hinweis vor einer Vorstellung z.B. im Kino als Spot, wird viele daran erinnern - Aber leider nicht alle davon abhalten unbedingt erreichbar zu sein. Wenn man in der ein oder anderen Form Bereitschaft hat und erreichbar sein muss, kann ich es noch verstehen.

Leider gibt es genug Ignoranten, welche trotz Hausordnungen, Aufklebern an Eingangstüren etc. ihr Telefon dennoch anlassen und benutzen. Denen helfen nur gesetzliche Regelungen und damit verbundene Strafen (Krankenhaus, Flugzeug etc.)
 
Thema:

Und Schluß mit Gebimmel im Kino/Theater

Sucheingaben

gebimmel im kino

,

smartphones im Theater verboten

,

höflichkeits bilder im kino theater

,
kino gebimmel
, gebimmel kino

Und Schluß mit Gebimmel im Kino/Theater - Ähnliche Themen

  • Samsung ChatOn: Ab Februar 2015 ist Schluss - Samsung stellt Messenger ein

    Samsung ChatOn: Ab Februar 2015 ist Schluss - Samsung stellt Messenger ein: Alternativen zu WhatsApp gibt es durchaus einige. Die einen sind etwas mehr, die anderen etwas weniger erfolgreich. Samsungs Pendant ChatOn...
  • Google Reader: Ab heute ist Schluss

    Google Reader: Ab heute ist Schluss: Der Google Frühjahrsputz trifft dieses Jahr unter anderem den hauseigenen RSS Reader des Internet-Riesen. Seit heute ist der Dienst endgültig vom...
  • LG KU990 wird warm zum schluss

    LG KU990 wird warm zum schluss: Hallo ihr @ Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen. Den ich und meine Freundin haben das LG KU 990 und alle beide werden sehr warm so bald...
  • Ähnliche Themen

    • Samsung ChatOn: Ab Februar 2015 ist Schluss - Samsung stellt Messenger ein

      Samsung ChatOn: Ab Februar 2015 ist Schluss - Samsung stellt Messenger ein: Alternativen zu WhatsApp gibt es durchaus einige. Die einen sind etwas mehr, die anderen etwas weniger erfolgreich. Samsungs Pendant ChatOn...
    • Google Reader: Ab heute ist Schluss

      Google Reader: Ab heute ist Schluss: Der Google Frühjahrsputz trifft dieses Jahr unter anderem den hauseigenen RSS Reader des Internet-Riesen. Seit heute ist der Dienst endgültig vom...
    • LG KU990 wird warm zum schluss

      LG KU990 wird warm zum schluss: Hallo ihr @ Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen. Den ich und meine Freundin haben das LG KU 990 und alle beide werden sehr warm so bald...
    Oben