Unzufriedenheit mit dem Siemens Service

Diskutiere Unzufriedenheit mit dem Siemens Service im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hier könnt Ihr Eurem allgemeinen Unmut freien Lauf lassen....
Tinkerbell

Tinkerbell

Profi Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
865
Ort
Dortmund
Hier könnt Ihr Eurem allgemeinen Unmut freien Lauf lassen....
 
G

Gartor

Newbie
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
4
Habe schon sehr lange Siemens Geräte, und bisher war es immer Klasse, aber seit neustem istder Service mehr als miesund das SX1 ist einfach nur eine Frechheit am Kunden...habdeswegen auch mal eine Email an Siemens geschickt. Das schwierigsteist ja erstmal eine passende Adresse zu finden, den Siemens hat auf seiner Webseite irgendwie für sowas keine Email, also hab ich es mal an den Kundenservice geschickt wo eigentlich nur bezüglich Defekte usw Emails hin sollen. Mal sehen ob die sie nur in den Papierkorb werfen, wovon ich mal ausgehe, oder sie vielleicht an die richtige Stelle weiterleiten. Hier die Email...

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ich bisher immer für ein Siemens Gerät entschieden da ich den Service und die Qualität der Produkte für sehr gut empfand. Doch mittlerweile kann man von Service schon garnicht mehr sprechen und mein aktuelles Gerät "SX1" hat mehr Fehler als Funktionen. Seit ich dieses Handy habe sürtzt es regelmäsig ab, sogar wärend Telefonaten, oder spielt so verrückt das man es sogar komplett reseten muss. Wegen einem Displaydefekt musste ich es sogar schon einschicken was ca 3 Wochen dauerte, in denen ich kein Ersatzgerät bekam, und mir das alte Handy mit neuem Display aber alten Softwareproblemen bescherte. In anbetracht des Presies dieses Gerätes ist das alles in keinster Weise akzeptabel. Zumal das Handy bis heute regelmäsig abstürtzt, und dass bei völlig unterschiedlichen Situationen. De Höhepunkt des "neuen" Siemns Services musste ich erleben als ich ausversehen den Telefoncode dreimal falsch eingegeben habe. Auf der Siemens Internetseite konnte ih nach längerem suchen immerhin in erfahrung bringen das ich die Hotline diesbezüglich anrufen muss. Dort wurde mir dann mitgeteilt dass die einzige Möglichkeit die mir Siemens bietet darin besteht per Post einen Mastercode zuzuschicken was mir wiedereinmal 2-3 Tage ohne Handy beschert und obendrein 29 Euro kostet. Auf dieses kostspielige und Umständliche Verfahren wird auch in keinster Weise im Handbuch hingewiesen. Die Mitarbeiterin an der Hotline wies mich einzig daraufhin das es ja mein Verschulden sei. Ich freue mich ja das Siemens von einem perfekten Anwendr ausgeht, aber ich habe von Siemens für die ganzen Fehler am Handy und die mir darauffolgenden Probleme suspekter Weise noch kein Geld gesehen. Mir als Anwender blebt da wohl nur eine Möglichkeit, nie mehr ein Siemens Gerät.

Hochachtungsvoll
C.XXX

Ich denke darin stehen kurz und knapp meine ganzen Probleme mit dem SX1. Ausfuehrlich haet ich damit glaub ich Seiten füllen können....
 
S

Sx1Cgn

Mitglied
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
56
Einfach nur eine Bitte an Siemens:

- wenn klar ist, dass kein Gerät nach 5-7 Werktagen repariert werden kann (z.B. wg. zu vieler Aufträge), so sagt den Kunden dies am Telefon !

- wenn eine Inventur gemacht wird (hallo Bocholt !), so sagt auch dies dem Kunden

- klärt Eure Hotline auf und versorgt diese mit den aktuellen Informationen

- ruft die Kunden doch einfach an, wenn es wirklich länger dauert. Kostet nicht viel und mach zufrieden !

- guckt genau auf die Fehlerbeschreibung, sonst geht das Gerät quasi unrepariert zurück und es gibt Stress

- gebt keine Software heraus, die einem normalen Alltagstest (eine Woche privater Verwendung durch den Tester) nicht standhält

- 6 Kurierfahrten + 3 Reparaturen sind definitiv teurer als ein neues SX1. Ergo: bietet den Austauschservice zumindest bei High-End-Geräten (SX1, S65) wieder an.

- seid ehrlich zu den Kunden

- seid wieder Siemens (wie früher)
 
D

DareDevil

Mitglied
Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
61
Dem kann ich mich nur anschließen!
Hatte zum Glück beim SX1 noch keinen Bedarf es einzuschicken aber das leidige Thema Firmware ist schon heftig.
Ich hatte vor geraumer Zeit 2 Emails an Siemens geschickt (Thema: Firmware & Abstürze), als Antwort hatte ich nur immer einen kurzen Hinweis bekommen, ich solle das Handy einschicken und die reparieren es dann kostenlos wenn ich noch Garantie habe.
Daran erkennt man, Siemens liest nicht mal die eingehenden Emails sorgfälltig bzw. hält den Kunden für dumm.

Mein S45i hatte nach fast 2 Jahren den Geist aufgegeben, bei Siemens angerufen, am nächsten Tag abgeholt und in 3 Werktagen hatte ich ein "neues" Handy in der Hand. Das war noch Service!
 
H

hel_at

Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
193
Bitte bitte, nicht zu heftige Kritik am SX1!!
Wir haben hier nur echte Fans und dass das SX1 unbrauchbar ist interssiert da nicht... :anrufen:

Nie mehr Siemens, nie mehr SX1
 
T

touchscreen

Junior Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
17
Ich finde auch, dass der Service von Siemens mal besser war.

Wenn man Anfragen oder detaillierte Fehler an die Hotline schickt, bitte die Fehler auch mal nachvollziehen und nicht grundsätzlich abwiegeln, bzw. allgemeine Weissagungen verschicken. (Hardreset, Softreset, Fehler auf andere schieben (Windows, etc.))
Sicher eine Email-Anfrage bringt kein Geld wie die Telefonhotline, dafür hat man Zeit die Anfragen zu bearbeiten.
Setzt keine Hilfskräfte an die Hotlines, die nur einen Grundkurs in Seelsorge haben, sondern auch ein paar Spezialisten, die helfen können.
 
H

Harry

Mitglied
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
76
Mein ST55 ist inzwischen auch schon 4 Wochen zur Reparatur. :angyfire:
Nach 3 Wochen hab ich dort mal angerufen.
Auskunft der Hotline: Telefon ist angekommen, aber noch nicht repariert. Im Moment angeblich sehr viele Aufträge :angyfire:
 
B

BerniBigfoot

Newbie
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
3
Hallo!

Ich habe seit Anfang Juni das SX1. Nach ca zwei Wochen "zickte" es das erst mal rum: Ich konnte den Joystick nicht mehr bewegen, bzw er "wurde" ständig grdrückt. Nach paarmaligen Schütteln und ähnlichen ging es wieder. Ca Ende Juli ging gar nix mehr: Der Joystick war die ganze Zeit "gedrückt", d.h. wenn ich es anschalten wollte ging das Handy automatisch in den Update-Modus. Deswegen hab ich es zu EMTC gebracht (Partnerfirma von Siemens, die Handys repariert). Von denen hab ich es zwei Wochen später zurück bekommen. Es ging genau einen Nachmittag und dann ging wieder nichts bzw. nur der Update Modus (b.t.w. ein Update brachte nichts). Deswegen hab ich es dirket von Siemens abholen lassen. Dann bekam ich das Handy wieder zurück und es wurde mir gesagt, dass der Joystick getauscht wurde, aber das wurde anscheinend auch nicht gescheit gemacht, da ich nicht mehr richtig bzw nur mit viel Kraft nach rechts drücken konnte und zu allem Überfluß ging es genau eineinhalb Tage bis nichts mehr ging bzw mal wieder nur der Update Modus. Dann hab ich es mal wieder abholen lassen und heute bekomm ich den Brief, ich soll 491 Euro für die Reperatur zahlen oder ob ich es "wegschmeißen" möchte. Angeblich soll es sich um einen Wasserschaden handeln! Aber wo soll ich Mitten im Juni nen Wasserschaden herhaben und müssten die das nicht wenn schon bei der ersten Reperatur feststellen, anstatt mich drei Monate ohne Handy zu lassen. Zahlen werde ich auf keinen Fall, denn für das Geld bekomm ich ja fast schon wieder einen neues HAndy!

Was würdet ihr machen?
Ich freue mich auf eure Antworten, weil ich bin ziemlich ratlos!

Danke im Vorraus!
Berni
 
S

sx1fan

Junior Mitglied
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
14
stichwort mängelrüge:

generell würde ich von anfang an zu deinem netzanbieter direkt gehen falls es ein Vertragshandy ist
und gegen ein neues umtauschen oder Ihnen 3 x die chance geben es zu reparieren, geht es dann immernoch nicht kannst du vom vertrag zurücktreten.

oder Stichwort: "Wandlung des Vertrages".

.......

Wie sich das Verhält, wenn Du einen UDP aufsuchst, kann ich dir nicht sagen.

An Deiner Stelle würde ich mit dem Netzanbieter/Vertragspartner mal sprechen
und höflich anfragen, ob man sich da nicht einigen kann.

Sollte sich nach möglichen mehrfach höflichen Nachfragen keine Lösung ergeben,
würde ich mit einem Anwalt drohen, bzw. dieses auch in die Tat umsetzen.

Alternativ kannst Du Dich auch an die Verbraucherzentrale wenden,
vielleicht ist das auch erstmal das beste, um in Deinem Fall zu klären,
ob Du im Recht bist.

Alle gemachten Angaben von mir, wie immer ohne Gewähr :P
 
B

BerniBigfoot

Newbie
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
3
Danek, für deine Vorschläge!
Ich hab dann direkt mal bei T-Mobile angerufen, die können aber leider nichts machen, die haben nur gesagt, ich soll das auf keinen Fall akzeptieren, weil selbst ein neues SX1 bei Siemens 469 Euro kostet.
Bei der Vernacuherzentrale war bis jetzt immer immer besetzt, aber ich probiers weiter.
Eine weitere Möglichkeit könnt sein, dass ich es nochmal zu EMTC geb und dass die es sich nochmal anschauen sollen, weil die wissen ja nicht was Siemens mit dem Handy gemacht hat.

Hat sonst noch wer Ideen?
Berni
 
T

TAS

Junior Mitglied
Dabei seit
21.07.2004
Beiträge
22
Hey Berni,

war es ein Wasserschaden? Denk genau nach, sowas kann man rausfinden. Wenn nicht und ich glaube dir, dann: Durchziehen. Will sagen, nochmals reparieren lassen und wenns nichts bringt, dann Anwalt. Geht leider nicht anders. Auch ich lasse meins morgen wieder abholen, habe die Schnauze voll von ewigen System-Reboots.

Bleib dran und schreib, wie es dir ergangen ist.

@Mods: Könnt Ihr das Thema hier in diesen allgemeinen Sammelthread (den die Kati eröffnet hat) integrieren? Nur so als Frage, wenn nicht, dann nicht. Sonst wirds doch aber wieder unübersichtlich und das wollen wir doch nicht:)

Liebe Grüße an alle
TAS
 
B

BerniBigfoot

Newbie
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
3
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich so dermaßen blöd war und mit nem neunen Handy im Regen spazieren gehe oder ähnliches, vorallem bei nem ganz neuen, dass eh so schweine teuer war. Und vorallem hätten die es doch schon beim ersten mal reparieren feststellen müssen. Weil zwischen is es ja nur aufm Schreibtsich gelgen und und hat auf seine Abholung gewartet. Also ich denk ich werde es durchziehen, werde jetzt gleich mit jemanden reden, der sich auskennt. Ich schreib dann was dabei rausgekommen ist.

Berni
 
V

voigtz

Junior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
35
Originally posted by BerniBigfoot@2.11.2004, 22:13
Angeblich soll es sich um einen Wasserschaden handeln! Aber wo soll ich Mitten im Juni nen Wasserschaden herhaben
:confused: Also bei uns gibts fließend Wasser das ganze Jahr! Auch Tag und nachts...

Wasserschaden kann man fast nie 100% ausschließen. Es kann ja auch jemand anderem der Zugriff hatte passiert sein.
 
T

TAS

Junior Mitglied
Dabei seit
21.07.2004
Beiträge
22
@Dominik

Thank you! So isses übersichtlicher:)

BTT:
Wenn ein Wasserschaden bei der ersten Reparatur nicht festgestellt wird und danach keiner aufgetreten ist, dann ist es eben keiner. Durchziehen, Berni.


Grüße,
TAS
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
So nachdem ich mein Hardwareseitig T-Mobile gebrandetes SX1 zur Reperatur abgegeben habe, halte ich nun ein von außen nicht gebrandetes Gerät in der Hand *freu*. Und wenn ich den Akku wieder finde (wo hab ich den nur.. aaah) werd ich merken wie gut der Service von Siemens ist.
 
M

MKey

Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
89
Originally posted by Piotr Lamasz@17.11.2004, 21:09
So nachdem ich mein Hardwareseitig T-Mobile gebrandetes SX1 zur Reperatur abgegeben habe, halte ich nun ein von außen nicht gebrandetes Gerät in der Hand *freu*. Und wenn ich den Akku wieder finde (wo hab ich den nur.. aaah) werd ich merken wie gut der Service von Siemens ist.
Ich hoffe, ich bekomme auch ein ungebrandetes wieder.
Ich musste mein ungebrandetes T-Mobile SX1 zur Reparatur schicken und warte nun sehnsüchtig drauf.

Krieg ich eigentlich meins repariert zurück, oder bekomme ich nen anderes und es wird später repariert? Bisher wurd meins immer an der Haustür getauscht.
 
Tinkerbell

Tinkerbell

Profi Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
865
Ort
Dortmund
Nachdem bei meinem S55 nun schon 2 Tasten flöten gegangen sind, war ich heute beim Reparatur Partner. Mein Netzbetreiber (o2) hat leider kein S55 mehr als Tauschgerät vorrätig und Siemens verwies mich an den RepPartner...

Dort wurde mir dann mitgeteilt, dass Siemens seit 1 Woche nicht mehr die Reparatur der Tastaturmatte als Garantieleistung betrachtet und mich diese daher nun 50 € kosten würde.

Vielen Dank Siemens. Dies nenne ich nun wirklich unter aller Sau! Das Problem mit den Tasten ist nun wirklich nicht durch unsachgemäßen Gebrauch verursacht sondern kommt allein bei mir im Bekanntenkreis bei 2/3 aller S55 früher oder später vor!

Nun versucht o2 zum Glück zu reissen, was noch geht und wollen mir ein Angebot für ein komplett neues Gerät ohne VVL machen. Ich bin gespannt!
 
F

Fabian Holzmann

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
381
Weisst was?
Wenn das schon nicht mehr unter Garantie fällt, dann kauf dir ne S55 Tastaturmatte (ist ja nicht teuer) und nen Torx 5 falls du keinen hast oder gib das Gerät einem von "uns" die nen Torx 5 etc. haben. Ich würde es dir wenn du wolltest z.B. umbauen, aber ich denke das würdest du ja selbst hinbekommen.
Nur falls du das S55 halt behalten willst und nicht für die 50 € bist.....

Wenn du natürlich nen ganz neues Gerät nimmst dann ist klar dass du das machst wie du willst!

Gruß Fabi
 
Tinkerbell

Tinkerbell

Profi Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
865
Ort
Dortmund
Ja, das ist schon klar, mit dem selbst reparieren.

Es ist nur so ärgerlich, dfass mich die Siemens Hotline vor 2 Wochen noch an eben diesen Reparatur Partner verwiesen hat. Da ich heute einen Tag Urlaub hatte, konnte ich auch erst heute dorthin... Nur leider ohne Erfolg.
Die Tastatur war ja schon einmal kaputt. Da wurde ohne Probleme getauscht.
 
Thema:

Unzufriedenheit mit dem Siemens Service

Unzufriedenheit mit dem Siemens Service - Ähnliche Themen

  • Garantie, Austausch, Reparatur: 85% iPhone Nutzer zufrieden, 47% Samsung Nutzer unzufrieden

    Garantie, Austausch, Reparatur: 85% iPhone Nutzer zufrieden, 47% Samsung Nutzer unzufrieden: Smartphone defekt in der Garantiezeit? Hier sind die Hersteller in der Pflicht und sollten möglichst unkompliziert für eine Beseitigung des...
  • unzufrieden mit meinem jetzigen Smartphone - alternativen?

    unzufrieden mit meinem jetzigen Smartphone - alternativen?: Hallo allerseits! Vor ca. einem Jahr habe ich mir ein Smartphone zugelegt. Hatte mich im Vorfeld informiert und meine Wahl war auf das SE XPERIA...
  • Unzufrieden!

    Unzufrieden!: Hallo und Frohe Ostern! Habe das X6 seit über einem Jahr und bin ziemlich unzufrieden. Stöbere gerade nach neuen Angeboten und überlege, mir ein...
  • Unzufrieden mit 5230-Programmen

    Unzufrieden mit 5230-Programmen: Ich hatte u.a. zwei kleine Programme installiert. Das eine "Level", eine Wasserwaage, nur als Gag, das andere "Timer", eine Stoppuhr, durchaus zur...
  • Ähnliche Themen
  • Garantie, Austausch, Reparatur: 85% iPhone Nutzer zufrieden, 47% Samsung Nutzer unzufrieden

    Garantie, Austausch, Reparatur: 85% iPhone Nutzer zufrieden, 47% Samsung Nutzer unzufrieden: Smartphone defekt in der Garantiezeit? Hier sind die Hersteller in der Pflicht und sollten möglichst unkompliziert für eine Beseitigung des...
  • unzufrieden mit meinem jetzigen Smartphone - alternativen?

    unzufrieden mit meinem jetzigen Smartphone - alternativen?: Hallo allerseits! Vor ca. einem Jahr habe ich mir ein Smartphone zugelegt. Hatte mich im Vorfeld informiert und meine Wahl war auf das SE XPERIA...
  • Unzufrieden!

    Unzufrieden!: Hallo und Frohe Ostern! Habe das X6 seit über einem Jahr und bin ziemlich unzufrieden. Stöbere gerade nach neuen Angeboten und überlege, mir ein...
  • Unzufrieden mit 5230-Programmen

    Unzufrieden mit 5230-Programmen: Ich hatte u.a. zwei kleine Programme installiert. Das eine "Level", eine Wasserwaage, nur als Gag, das andere "Timer", eine Stoppuhr, durchaus zur...
  • Sucheingaben

    benutzerfehler bei s55

    ,

    service siemens unzufrieden

    Oben