Vergleichs-Test: Tolino Shine 2 HD vs. Tolino Shine

Diskutiere Vergleichs-Test: Tolino Shine 2 HD vs. Tolino Shine im Sonstige Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Der seit kurzem erhältliche eBook-Reader tolino shine 2 HD bietet ein Display mit höherer Auflösung als beim direkten Vorgänger, der immer noch...
Der seit kurzem erhältliche eBook-Reader tolino shine 2 HD bietet ein Display mit höherer Auflösung als beim direkten Vorgänger, der immer noch angeboten wird. Da stellt sich natürlich die Frage, ob sich der Mehrpreis gegenüber dem bisherigen Gerät auch lohnt. Die wollen wir nachfolgend in einem ausführlichen Test klären


Der erste Eindruck:

Bereits auf den ersten Blick fällt das neu gestaltete Gehäuse auf, das ganz anders aussieht als beim von uns vor zwei Jahren getesteten tolino shine (Linkt zum 1. Teil und 2. Teil). Anstatt des etwas undefinierbaren Brauntons der ersten Generation wird nun eine komplett schwarze Gestaltung geboten. Zudem ist das Gehäuse ein wenig schmaler, etwas dünner und um einiges kürzer. Das wirkt sich beim Gewicht aber nicht aus, denn der neue tolino shine 2 HD ist mit gewogenen 179 g sogar 1 g schwerer als sein Vorgänger. Die kompaktere Gestaltung und das schwarze Design lassen den tolino shine 2 HD etwas edler und insgesamt stimmiger wirken, doch laut einem bekannten Sprichwort ist nicht alles Gold was glänzt. Beim neuen Gerät bedeutet das, dass die Rückseite durch Fingerabdrücke und Handschweiß ziemlich schnell relativ schmuddelig und unansehnlich aussieht. Darunter hatte auch Vorgänger zu leiden, allerdings längst nicht in diesem Maße. Außerdem scheint die Oberfläche des neueren Gerätes etwas anfälliger für Kratzer zu sein. Es gibt aber noch einen gewaltigen Unterschied zwischen beiden Geräten, denn im tolino shine 2 HD kann der Speicher nicht mehr durch microSD-Karten erweitert werden. Die vorhandenen 2 GB freier Speicherplatz sollten in der Regel zwar mehr als ausreichend sein, doch bei der Nutzung innerhalb von Familien, wo durchaus Speicherkarten mit Inhalten getauscht werden, ist dies ein klarer Nachteil.


Die Einrichtung vor der Benutzung:

Nach einem jetzt veröffentlichten Update für den älteren tolino shine läuft auf beiden Readern die identische Firmware-Version 1.7.2, die sich in einigen wenigen Punkten von früheren Ausgaben unterscheidet. Zuerst wird die verwendete Sprache festgelegt, in unserem Fall ist das Deutsch. Danach können die beiden Reader mit einem WLAN-Netzwerk gekoppelt werden, um früher erworbene Bücher aus der Cloud herunterzuladen, im Online-Store einzukaufen oder kommende Software-Updates herunterzuladen. Nach der Verbindung mit einem Router erscheint eine erneute Länderauswahl, die sich auf den angebotenen Online-Store bezieht, in dem eingekauft werden kann. Dort kann man sich wahlweise mit einem bereits eingerichteten Konto anmelden oder einen neuen Account anlegen. Sofern man darauf verzichten will, muss "verlassen" ausgewählt und im vorherigen Anmeldefenster der Schritt "Kein WLAN? eReader später einrichten" angeklickt werden. Die vorher erfolgte Verbindung im WLAN-Netzwerk wird dadurch allerdings gelöscht und muss später erneut eingerichtet werden. Dies ist leider ziemlich schlecht gelöst und zudem unlogisch und unnötig kompliziert. Allerdings muss man sich über dieses Thema in der Regel nur einmal ärgern.

Im Anschluss müssen die dreiseitigen "Tipps zu ihrem tolino" durchgeblättert werden, danach kann über den Homebutton die Startseite aufgerufen werden. Deren unteres Drittel ist nach wie vor dauerhaft durch den jeweiligen Shop oder den permanenten Hinweis zur Einrichtung desselben belegt. Die oberen zwei Dritteln dienen zur Anzeige von vorinstallierte Büchern sowie dem auf dem tolino gespeicherten Handbuch. Heruntergelade oder per USB-Kabel auf den Reader übertragene Bücher werden entweder ebenfalls dort oder in der Rubrik "Meine Bibliothek" angezeigt.

Das Display:

Nun ist es an der Zeit, die 6-Zoll-Displays beider Reader zu vergleichen. Der tolino shine kann 1.024 x 758 Pixel mit einer einer Pixeldichte von 212 ppi darstellen, beim Nachfolger werden 1.448 × 1.072 Pixel und 300 ppi geboten. Dank der höheren Auflösung werden vor allem kleinere Schriftgrößen sowie Bilder und Grafiken etwas schärfer angezeigt, zudem wirkt das Schwarz geringfügig satter und der Kontrast etwas stärker. Allerdings fällt das hauptsächlich im direkten Vergleich beider Geräte auf, und wenn man ehrlich ist, sind die Unterschiede kleiner als man dies anhand der technischen Daten vermuten würde. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob die Beleuchtung aus- oder eingeschaltet ist. Das Hintergrundlicht wird in beiden Geräten relativ gleichmäßig über das Display verteilt, bei höherer Stufe sind aber nach wie vor Hotspots im unteren Bereich mit dem 5 LEDs sichtbar. Die Farbgebung ist bei beiden Geräten warmweiß mit einem leichten Stich ins gelblich-grüne. Im gegensatz zur Werbeaussage im obigen Bild lassen sich hier so gut wie keine Unterschiede erkennen, von "weißer" kann definitiv nicht die Rede sein.

Die Bedienung:

Dder tolino shine 2 HD bietet definitiv die etwas leistungsfähigere Hardware. Sowohl das Umblättern als auch das Aufrufen und Ändern von Einstellungen wird (deutlich) schneller umgesetzt. Auch beim Abspeichern von neu geladenen Büchern ist das neuere Gerät etwas zügiger unterwegs. Wegen der identischen Software lassen sich ansonsten aber keine Unterschiede feststellen, der neuere Reader bietet auch keine zusätzlichen Funktionen im Vergleich zum älteren Gerät. Daher wurden auch die Nachteile bei der Bedienung übernommen. Das fällt beispielsweise bei den Einstellungen für den angezeigten Text auf, die weiterhin nicht im Hauptmenü zu finden sind, sondern in einem "geöffneten" Buch aufgerufen werden müssen. Immerhin gibt es dort einen kleinen Fortschritt zu verzeichnen, denn einmal durchgeführte Änderungen bei Schriftart, Zeilenabstand, Textausrichtung und Seitenränder werden für alle weiteren Bücher übernommen. Hier musste bisher jedes mal erneut Hand angelegt werden. Keine Veränderung gibt es auch bei einem von uns bereits öfter kritisiertem Nachteil: es ist nach wie vor nicht möglich, die tolinos so einzustellen, dass Vorblättern auch durch antippen auf der linken Seite ausgelöst wird. Wer die Reader mit der linken Hand nutzt, muss daher weiterhin mit dem Daumen eine Wischgeste durchführen, um zur nächsten Seite zu gelangen. Allerdings klappt dies bei beiden Geräten immer noch nicht in jedem Fall zuverlässig, weshalb gelegentlich ungewollt eine Seite zurückgeblättert oder das Menü für die Texteinstellungen aufgerufen wird.

Das Fazit unseres Tests:

Der tolino shine 2 HD kann seine theoretischen Vorteile in der Praxis nur bedingt ausspielen. Die wichtigsten Verbesserungen, etwa das besser auflösende Display oder die höhere Geschwindigkeit, werden eigentlich nur im direkten Vergleich beider eBook-Reader bemerkt. Besitzer eines älteren tolino shine werden wenige oder sogar gar keine Gründe finden, diesen durch einen neuen tolino shine 2 HD zu ersetzen. Doch auch bei einem Erstkauf sollte gründlich darüber nachgedacht werden, ob sich über 30 Euro oder rund 35 Prozent Mehrkosten für den neueren eBook-Reader wirklich lohnen. So groß ist nämlich der preisliche Unterschied zwischen den derzeit unter 90 Euro für den tolino shine und den 119 Euro für den tolino shine 2 HD. In unseren Augen spiegelt sich diese Differenz in den Geräten nicht wirklich wieder, weshalb das gesparte Geld lieber in den Kauf von Büchern gesteckt werden sollte.

Meinung des Autors: Beim Blick auf das Datenblatt scheint der neue tolino shine 2 HD teilweise deutlich besser zu sein als sein immer noch erhältlicher Vorgänger tolino shine ohne hochauflösendes Display. Unser Test verrät, ob es zwischen Theorie und Praxis auch so große Unterschiede gibt. Das Ergebnis ist ziemlich eindeutig und durchaus überraschend.
 
Thema:

Vergleichs-Test: Tolino Shine 2 HD vs. Tolino Shine

Vergleichs-Test: Tolino Shine 2 HD vs. Tolino Shine - Ähnliche Themen

Google Pixel 4a 5G und Google Pixel 5 offiziell - Wie ähnlich sind die zwei neuen Pixel Smartphones?: Google hat nun seine neuen Pixel Modelle an den Start gebracht und auch wenn so mancher es doch gehofft hatte, ist keines mit High-End CPU dabei...
Realme 7 und Realme 7 Pro offiziell - Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Realme 7 Modelle: Realme will auch auf dem deutschen Markt mitmischen und schickt darum, für viele als Antwort auf das OnePlus Nord, die Realme 7 Serie ins Rennen...
Samsung Galaxy M51 oder Samsung Galaxy M31s - Lohnt sich das neue Modell oder reicht das Ältere?: Mit dem Samsung Galaxy M51 hat Samsung ein neues Mittelklasse-Gerät unter 400€ im Sortiment mit dem er die Kunden erreichen will. Viele sind hier...
Samsung Galaxy A31 oder Samsung Galaxy A30s - Lohnt sich das neue Gerät der A Serie im Vergleich?: Mit der A Serie hat Samsung recht ordentliche Smartphones zu nicht zu hohen Preisen im Sortiment, wobei für viele hier der Fokus beim A20 oder A50...
Oppo A53 und Oppo A53s offiziell - Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Oppo A53 Modelle: Oppo hat für den deutschen Markt zwei neue Smartphones zum kleineren Preis vorgestellt, die sich auf den ersten Blick doch sehr ähnlich sind. Wo...

Sucheingaben

tolino shine vs tolino shine 2

,

unterschied tolino shine und shine 2 hd

,

tolino shine 2 hd vs tolino shine

Oben