Verkaufszahlen: iOS und Windows erstmals gleichauf

Diskutiere Verkaufszahlen: iOS und Windows erstmals gleichauf im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Erstmals in der Geschichte liegt Apples iOS mit Microsofts omnipräsenten Windows gleichauf.nnWindows ist das wohl am weitesten verbreitete...
Erstmals in der Geschichte liegt Apples iOS mit Microsofts omnipräsenten Windows gleichauf.nnWindows ist das wohl am weitesten verbreitete Betriebssystem auf diesem Planeten. Nach der Statistik von Benedict Evans muss der vorige Satz jetzt um ein "bisher" ergänzt werden. Erstmals sind iPhone, iPad und iPod Touch zahlenmässig so häufig vertreten, wie Rechner mit installiertem Windows.

Natürlich hinkt die Nebeneinanderstellung von iOS und Windows ein wenig, PC´s auf der einen und Mobilfunkgeräte auf der anderen Seite. Insgesamt sagt die Statistik aber doch einiges aus, immerhin zieht iOS in der Verbreitung mit dem omnipräsenten Windows von Microsoft gleich, man muss sich dies einfach kurz vergegenwärtigen und erkennt das enorme Wachstum des iOS. Dabei schickt sich Apples mobiles Betriebssystem an Windows in absehbarer Zeit hinter sich zu lassen.

Der Trend, welchen der Analyst in seiner Statistik wiedergibt, ist dabei eindeutig, Windows zeigt eine relative Schwäche. Diese Schwäche spiegeln auch die stetig rückläufigen Zahlen der PC-Verkäufe wieder. Apples mobiles Betriebssystem hingegen befindet sich in einem stabilen Aufwärtstrend, hier geht es stramm auf 300 Millionen verkaufter Geräte pro Jahr zu. Dabei sind die Absatzzahlen des iPod touch und iPad rückläufig, der Motor der Entwicklung ist klar Apples iPhone.

Was Apple hier gerade mit Microsoft veranstaltet hat Google im übrigen schon lange hinter sich, bereits im März 2012 überholte Android in seiner Verbreitung Windows.

Dennoch verbleibt ein Trost für Microsoft, PC´s sind noch lange nicht dabei in die ewigen Jagdgründe zu entschwinden. Microsoft kann auf eine riesige Zahl an Kunden zurückgreifen, derzeit ist auf 1,5 Milliarden Rechnern weltweit Windows installiert, eine amtliche Hausnummer. Die Crux dabei, die Nutzungsdauer von Desktop-Rechnern ist ungleich höher als die von Mobilfunkgeräten, im Endeffekt kann mit Mobilfungeräten mehr Geld verdient werden, denn hier kaufen die Kunden schneller nach.

Meinung des Autors: Das die Zahl der PC-Verkäufe rückläufig ist, ist nicht neu. Es musste also so kommen, wie es nun gekommen ist.
 
S

Square Zero

Gast
...Dennoch verbleibt ein Trost für Microsoft, PC´s sind noch lange nicht dabei in die ewigen Jagdgründe zu entschwinden...

Dennoch tut Microsoft mit seiner Updatepolitik für Windows 10 alles erdenkliche, um den Windowsmarkt noch ein wenig kleiner zu gestalten. ;)

Hoch lebe Windows 7 und lange noch mein Laptop!
 
Thema:

Verkaufszahlen: iOS und Windows erstmals gleichauf

Verkaufszahlen: iOS und Windows erstmals gleichauf - Ähnliche Themen

iCloud für Windows nun im Microsoft Store verfügbar: iCloud ist eine praktische Sache, nicht nur im "Apple Universum" iCloud funktioniert plattformübergreifend, also nicht nur auf iPhone oder...
iTunes bleibt unter Windows erhalten...vorerst (?): Nach über 18 Jahren wird iTunes eingestellt... ...dies machte Apple am gestrigen Abend mit der Vorstellung von macOS Catalina offiziell...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
Apple Special Event am 25. März - so seht ihr es live: Apple hat die erste Keynote diesen Jahres bestätigt... ...am 25. März um 18.00 Uhr unserer Zeit wird das Special Event beginnen. Die...
iOS 12 - iPhone & Co für das Update vorbereiten: iOS 12 steht in den Startlöchern und etwas Vorbereitung auf das Update schadet sicher nicht. Am 17. September wird Apple die nächste Generation...
Oben