Virus - DNS-Changer : Warnung

Diskutiere Virus - DNS-Changer : Warnung im Café Bla Forum im Bereich Community; Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schlägt Alarm. Hier könnt Ihr testen, ob Euer Rechner befallen ist DNS-OK.de Test...
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schlägt Alarm.

Hier könnt Ihr testen, ob Euer Rechner befallen ist

DNS-OK.de Test bereitgestellt durch die Deutsche Telekom AG

Der Virus DNS-Changer leitet über manipulierte Server auf gefälschte Webseiten (weiter ist der Virus "intelligent" und verhindert eine Aktualisierung der Antivirus-Software). so kommen die Hacker an Eure Daten und Passwörter.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Green

Gast
Da ich hauptsächlich Linux benutze und Windows zu 99% nur Offline betreibe beim Spielen, brauche ich mir da keine Sorgen machen.

Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Soviel ich weiss, läuft das über den Router - daher egal, ob Linux-Windoof oder Mac..

/KLICK
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Green

Gast
Ihr System ist nicht vom Trojaner "DNSChanger" betroffen. An der Netzwerkkonfiguration Ihres Systems konnte keine Manipulation der DNS-(Domain Name System) Einstellungen festgestellt werden.
Liest sich für mich anders ;)
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Siehe meinen Edit
 
M

Mr. Green

Gast
Na dann ist das Mist!
Und wo tritt es zur Zeit vermehrt auf? Zurzeit nur in DE? Sonst werd ich mich mal bezüglich AT schlau machen ;)

Danke und Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Sowas bleibt wohl kaum auf D beschränkt. In den Nachrichten (TV und Radio) fordern die heute schon den ganzen Tag dazu auf, seinen Rechner zu überprüfen.
Spiegel schreibt
Laut FBI rufen derzeit bis zu 33.000 Computer am Tag aus Deutschland die von der Behörde übernommenen Steuerungsrechner des Zombie-Netzwerks auf, nun können Nutzer testen, ob der eigene PC betroffen ist.
Also wohl hauptsächlich D (aber Ö ist ja so eine Art Vorort von D :smoke:) .
Auf jeden Fall sind da wohl etliche betroffene Nutzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Öhm...Die Nummer funzt unter MacOS X nur mit Root Rechten, will sagen man wird zur Eingabe seines Admin Passwortes aufgefordert...Hier würde ja ein Tool versuchen an den Systemeinstellungen von MacOS X herum zu pfuschen...
Wenn also hier plötzlich was auf dem Mac ein ominöses Update zum System anbietet, dann sollte man sich als geneigter Apple User vergegenwärtigen -> Updates zu Mac kommen über Apple, sprich über den Updater...;-)

Ich denke auch bei Win und Linux wird das nicht viel anders laufen.

Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Freddy, das System spielt in diesem Fall keine Rolle, da die DNS-Adressen manipuliert werden - Auch Mac wird genannt (google mal).

"auch für Mac???
hat schon einer die Überprüfung gemacht? ... ist die denn überhaupt sauber?
Betroffen sollen alle Systeme sein - also nicht nur Windows."

Stern:
Das Domain Name System (DNS) gehört zu den Grundpfeilern des Internet. Es wandelt eine gut lesbare Adresse wie Nachrichten - Aktuelle News, Hintergründe und bildstarke Reportagen | STERN.DE in die für die Kommunikation zwischen Computern im Netzwerk benötigte IP-Adresse um. Im Fall von stern.de ist das 194.12.192.65. Normalerweise werden DNS-Server von Internanbietern betrieben, auf die ihre Kunden beim Surfen automatisch zugreifen.
Wer merkt sich schon 194.12.192.65. ?

Durch veränderungen dieser DNS, wirst Du , ohne es zu merken auf Fake-Seiten umgeleitet - und im guten Glauben, bei Deiner Bank zu sein - oder Amazon oder was weiss ich, gibst dann Deine Loggin-Daten ein - Banking Passwörter - Kreditkartennummern...usw.

Das ist ja das fiese an der Masche.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Green

Gast
Öhm...Die Nummer funzt unter MacOS X nur mit Root Rechten, will sagen man wird zur Eingabe seines Admin Passwortes aufgefordert...Hier würde ja ein Tool versuchen an den Systemeinstellungen von MacOS X herum zu pfuschen...
Wenn also hier plötzlich was auf dem Mac ein ominöses Update zum System anbietet, dann sollte man sich als geneigter Apple User vergegenwärtigen -> Updates zu Mac kommen über Apple, sprich über den Updater...;-)

Ich denke auch bei Win und Linux wird das nicht viel anders laufen.

Gruß
Danke für den Hinweis, ist in dem Fall unter Linux auch nicht anders!

Aber bei Windows ist die Sache schon um vieles einfacher!
Warum glaubst Du basieren 99% der Trojaner, Viren, etc,.... auf/für Windows
Noch dazu erfordert Windows nicht für jede Änderung ein Root-PW

Gruß
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Oh man....
Gut, Ihr seid sicher mit Mac und Linux (Oh Herr..).
Von mir aus glaubt das.
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Hackern sei es gelungen, Netzwerkeinstellungen bei Windows- und Mac-Systemen zu manipulieren, teilte das Bundesamt mit.
Stern.de

Linux ist nicht anders..
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Ohne Root-Rechte, welche man bei MacOS X willentlich durch die Eingabe des Admin-Passwortes erteilt, kann kein Programm in den Internas von MacOS X etwas verändern. Die Host Dateien gehören zu den Internas...
Der Witz dabei, selbst als angemeldeter Admin kann man bei MacOS X die Host Dateien nicht bearbeiten, dazu erfolgt ebenso eine nochmalige Abfrage des Admin-Passwortes...

@Kkongo...das Popup bei Installationen, mit dem sinngemäßen Inhalt "Programm XY möchte Änderungen an den Systemeinstellungen vornehmen...bitte geben sie das Kennwort ein"
Wenn dieses aber zB plötzlich durch eine QuickTime Aktualisierung ausgelöst wird, beim bloßen Surfen im Netz, da wirst du doch sicher nachdenklich?

Wie schon einmal betont, Updates, nur als solches könnte sich Schadsoftware (auch besagter Trojaner) auf dem Mac einschleppen, zum System...die kommen IMMER über den Updater, sprich von Apple selbst.
Alles weiter, was mich zur Eingabe meines Kennwortes auffordern könnte, sind Programm die ich installiere...hier sollte eine saubere Quelle vorausgesetzt werden...Alles andere was mich beim Surfen im Netz zur Eingabe meines Admin Kennwortes auffordert stinkt einfach, weil da einfach nix an meinem Sytem zu pfuschen hat.

Es gilt, wie schon immer, Augen auf und Hirn benutzen...Think twice before clicking the fancy buttons!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Nachsatz....

Um das einfach runter zu brechen.

Wenn man sich auf einer Pornoseite umhertreibt, einem da plötzlich ein Update angeboten wird...der gesunde Menschenverstand sagt deutlich NEIN...Ist man denn aber doch so mutig und lädt dieses, wird dann (mit Sicherheit bei Mac, weil ja am System selbst was verändert werden soll vom Update) zur Eingabe des Admin Passwortes aufgefordert...Wer jetzt noch auf OK klickt....*Herzlichen Glückwunsch*

So meine ich "Sichere Quellen" & "HIRN"


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Auch wenn ich mich jetzt zu meiner Schande auf Chip berufe.
Internetkriminelle haben die Netzwerkkonfiguration von PC- und Mac-Systemen durch den Eintrag neuer DNS-Server mit der Schadsoftware DNS-Changer manipuliert. Im Falle einer Infektion leitet der Browser ahnungslose Nutzer unbemerkt auf manipulierte Seiten um, wenn sie populäre Websiten aufrufen. Diese werden dann für betrügerische Aktivitäten genutzt.
Da nützt Dir iBrain garnüschts.
Da sind Server gefaked - daher spielt das OS keine Rolle.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.659
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Also ich kann das auch nicht nachvollziehen. Die DNS Server sind normal in den Netzwerkeinstellungen hinterlegt. Entweder über Automatik oder manuell.

Wenn diese nun durch einen Trojaner verändert werden sollen, dann dürfte das nicht ohne Genehmigung des Users passieren.

Und wenn diese Änderung der Netzwerkeinstellungen Root bei Linux oder Mac OS benötigt, dann sollte man gleich aufmerksam werden.

Bei Windows ist es ja so, das die meisten als Admin surfen. Wenn da also eine Änderung erfolgt, kann dies natürlich auch nur durch den Besuch einer Website geschehen.

Aber auch hier sollte eine gute Anti Virensoftware Alarm schlagen.

Insofern muss ich @Blindi und @freddie Recht geben. Brain. exe hätte auch in diesem Fall helfen können.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
"Durch den Eintrag neuer DNS Server im System...."

Kurz wirken lassen ;-)

Die Betonung liegt auf "im System"

Ich sabbel jetzt nicht nochmal von vorne, einfach jetzt nochmal meine Postings lesen.

Gruß
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.659
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Sag ich doch.....
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Bei allem hin und her schadet es dennoch nicht, die kostenlose Prüfseite kurz "an zu surfen" und auf Nummer sicher zu gehen. Egal, wie sicher ein System sein mag ;)
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
@Robbie...Jop, ich wollt es nur nochmal vertiefen. ;-)
 
Thema:

Virus - DNS-Changer : Warnung

Sucheingaben

ipad virus pornoseiten

,

WWWDSNCHANGER.ES

,

kann man sich viren über pornoseiten auf ipad holen

,
viruswarnung telekom
, samsung s browser leitet mich auf pornoseiten, dns changer für sgs2, virus deutsche telekom, mit ipad auf pornoseite habe ich schadsoftware , tcom warnung dns manipuliert, ipad leitet auf pornoseite um, virus ipad pornoseiten, ipad umleitung von bild auf porno, pornoseite lädt automatisch auf ipad mini bei weiterleitung, android wird beim aufrufen der chip seite auf eine pornoseite umgeleitet, viren auf dem ipad durch pornos, ipad umleitung auf uporno, telekom virus linux, browser leitet auf pornoseiten iphone, pornographische seiten anbieter telekom virus, redirect.orange.ch zu viele serverumleitungen, http:www.usp-forum.decaf-bla82400-virus-dns-changer-warnung.html, viren auf pornoseiten i pad, deutschetelekom virus, telekom warnung dns virus, handy leitet auf pornoseiten um

Virus - DNS-Changer : Warnung - Ähnliche Themen

  • Virus auf meinem Galaxy S6

    Virus auf meinem Galaxy S6: Hallo Leute, ich habe ein Problem. Seit einer halben Stunde erscheint immer dieses Fenster auf meinem Screen, wenn ich das Ladekabel ein- oder...
  • Virus

    Virus: Folgendes Problem Ich war auf einer China Seite, plötzlich kam eine Meldung ich hätte ein Virus von dieser Seite, es ging ein kleines Fenster auf...
  • Virus?

    Virus?: Habe bei trojanvirus.com versehentlich auf "scannen" gedrückt. Was kann/ muss ich jetzt tun? Fenster öffnete sich ohne, dass ich die Seite...
  • Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?

    Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?: Viele betreiben Ihr Android Smartphone ohne zusätzlichen Schutz vor Viren. Das ist an sich nichts schlimmes, wenn man weiß was man tut und...
  • Anti-Virus-Apps

    Anti-Virus-Apps: Ein nettes Hallo in die Runde, nachdem Flo gestern berichtet hatte, dass Apple gegen diese Programme vorgehen wird, vor meiner Frage noch eine...
  • Ähnliche Themen

    • Virus auf meinem Galaxy S6

      Virus auf meinem Galaxy S6: Hallo Leute, ich habe ein Problem. Seit einer halben Stunde erscheint immer dieses Fenster auf meinem Screen, wenn ich das Ladekabel ein- oder...
    • Virus

      Virus: Folgendes Problem Ich war auf einer China Seite, plötzlich kam eine Meldung ich hätte ein Virus von dieser Seite, es ging ein kleines Fenster auf...
    • Virus?

      Virus?: Habe bei trojanvirus.com versehentlich auf "scannen" gedrückt. Was kann/ muss ich jetzt tun? Fenster öffnete sich ohne, dass ich die Seite...
    • Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?

      Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?: Viele betreiben Ihr Android Smartphone ohne zusätzlichen Schutz vor Viren. Das ist an sich nichts schlimmes, wenn man weiß was man tut und...
    • Anti-Virus-Apps

      Anti-Virus-Apps: Ein nettes Hallo in die Runde, nachdem Flo gestern berichtet hatte, dass Apple gegen diese Programme vorgehen wird, vor meiner Frage noch eine...
    Oben