Wall Huggers - Oder wie Samsung eine Werbekampagne auf die Füsse fällt.

Diskutiere Wall Huggers - Oder wie Samsung eine Werbekampagne auf die Füsse fällt. im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Das Samsung seine Produkte gerne mit der Konkurrenz aus Kalifornien vergleicht ist keine Neuigkeit. Wenn aber eine "Anti-iPhone-Werbung" als...
Das Samsung seine Produkte gerne mit der Konkurrenz aus Kalifornien vergleicht ist keine Neuigkeit. Wenn aber eine "Anti-iPhone-Werbung" als Boomerang zu Samsung zurückkehrt...nnSamsung betreibt wie jeder Hersteller vergleichende Werbung, dass die Koreaner alljährlich ihre Top Smartphones am iPhone messen, dies ist eben so. Samsung stellt alljährlich Funktionen am iPhone heraus und mittels Marketing wird dann entsprechend auf die Pauke gehauen, logisch, Samsungs Smartphones sind natürlich besser.

Einige werden sich vielleicht noch an die Kampagne der Koreaner aus dem Juli 2014 erinnern. Samsung bezeichnete iPhone Nutzer als "Wall Huggers", da diese ständig auf der Suche nach der nächsten verfügbaren Steckdose seien um den Akku ihres iPhone aufladen zu können. Quintessenz seiner Zeit, der Akku des damals aktuellen Galaxy S5 konnte gewechselt werden, ergo war die Suche nach Steckdosen für Nutzer des Gerätes also überflüssig. Logisch, oder?


Mittlerweile hat Samsung den Clip von seiner globalen YouTube Seite entfernt. Lediglich Samsung Australia listet den Clip noch. Der Grund hierzu liegt auf der Hand, mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge stampfte Samsung ein abgrenzendes Merkmal zum iPhone ein, die Akkus der Geräte sind nun auch fest verbaut.
Und nun kommt die Nummer, sprich "Wall Huggers", als Boomerang zu Samsung zurück.
Die Kollegen von iMore haben einige Reviews zum Samsung Galaxy S6 Akku zusammengetragen und diese verdeutlichen, wie schlecht das Gerät offenbar mit dem verbauten Stromspeicher umgeht.


Androidcentral

"...I have yet to make it through a full day, which for me is 5am to 10pm, without needing to put it on the charger. While battery capacity is certainly a contributing factor here, I blame Samsung’s firmware for the rapid power drain. This phone never really settles down, never really enters deep sleep, and even in power save modes never seems to do much to actually save battery life. It’s also worth pointing out that having wireless charging and a variant of Quick Charge 2.0 onboard by default does not excuse such terrible power performance. It’s as though Samsung had to choose between a smooth UI and better battery life, and all votes went to the former.

The Verge

"...Those power-hungry apps also took a toll on battery life. In our web browsing battery test (which loops a web page once a minute), the Galaxy S6 held up well, achieving over nine hours of uptime. But in actual usage — especially when streaming YouTube or playing games — I got less than that, sometimes distressingly less. There were days that I made it to midnight and beyond before it conked out, and there were days where the battery saver mode kicked in as early as 6PM. That’s decidedly average at best, and worse than what I get with an iPhone 6.

Cnet

"...Anecdotally, battery life lasted about a day doing all the things I do most: cruise the Web and Yelp, check my mail, upload photos to social networks and navigate using Google Maps. Note that batteries wear out over time, and the more you demand of your phone, the faster it will drain. Bottom line: this is not the phone that takes you all day and all night on a single charge with more juice to spare. (Note, again, that you can’t swap in a new battery like you would with the S5; but you can buy a Mophie charging case later this year for $100 or so.)​


Man muss sich schon fragen, wer um Himmels gibt Kampagnen wie "Wall Huggers" bei Samsung frei?! Die nächste Generation des eben beworbenen Gerätes ist lange in der Entwicklung und es ist klar, ab hier wird man selbst den Akku fest im Smartphone verbauen.

Natürlich, auch Apple macht Werbung und bezieht sich dabei auf Features (wohlgemerkt der eigenen Geräte) und auch dabei werden eindeutige Botschaften verteilt. Wir erinnern uns an "Thumb" zum iPhone 5. Das damals von zuvor 3,5" auf 4" gewachsene Display wurde als perfekter Kompromiss aus Displaygrösse und Bedienbarkeit beworben. Hier dauerte es dann aber weitere zwei Jahre, bis man die zum iPhone 5 getroffene Aussage mit dem iPhone 6 (und dem iPhone 6 Plus insbesondere) revidierte. Zudem geben die Verkaufszahlen den Kaliforniern recht, bekanntlich gehen iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch weit nach ihrem Marktstart wie geschnitten Brot.

Für Samsung bleibt aktuell nur Mitleid, die Absatzzahlen der Geräte bleiben schon länger deutlich hinter den Erwartungen zurück und in den vergangenen Quartalen bröckelte der Gewinn stetig. Nicht schön, wenn einem dann noch frühere Entscheidungen auf die Füsse fallen und dies genüsslich im Netz ausgewertet wird.

Meinung des Autors: Man sollte nie mit Steinen schmeissen, schon gar nicht, so man in einem Glashaus sitzt...
 
Thema:

Wall Huggers - Oder wie Samsung eine Werbekampagne auf die Füsse fällt.

Wall Huggers - Oder wie Samsung eine Werbekampagne auf die Füsse fällt. - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy Event am 28.06.2021 - So ist man Live dabei und das wird auf dem Event erwartet: Bald ist es wieder einmal so weit und Samsung startet einen neuen Galaxy Event, der auf Grund der Umstände allerdings wieder virtuell stattfinden...
Samsung Galaxy S21 FE - Das sollen die technischen Daten der Samsung Galaxy S21 Fan Edition sein: So mancher wartet schon auf das Samsung Galaxy S21 FE, aber man muss sich noch einen Moment gedulden, da es hier zu Verzögerungen kommt. Die...
Samsung Galaxy S20 5G oder Samsung Galaxy S21 5G - Lohnt sich der Vorgänger der Galaxy S Serie?: Das Samsung Galaxy S21 begeistert viele, aber auch das Samsung Galaxy S20 war schon ein mehr als ordentliches Smartphone und darum stellt sich die...
Samsung Galaxy S21 aber kein Samsung Galaxy Note 21 mehr - Das soll die Zukunft für Samsung sein: Nach dem neuen Smartphone ist vor dem neuen Smartphone möchte man sagen und auch wenn wir uns in der Regel selten noch an Spekulationen...
Samsung Galaxy S20 oder Samsung Galaxy S21 5G - Lohnt sich das Vorjahresmodell noch?: Mit dem Samsung Galaxy S21 5G kann man schon ab 849€ bei der neuen Modellreihe dabei sein. Das Ganze ist dann sogar ein wenig günstiger als die...
Oben