Warnungen vor Bedrohung durch Handy-Wurm Cabir

Diskutiere Warnungen vor Bedrohung durch Handy-Wurm Cabir im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Quelle: heise.de 01.01.2005 15:01 Download Anti-Virus Software F-Secure DOK
D

DOK

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
180
Quelle: heise.de 01.01.2005 15:01

Mitte vergangenen Jahres tauchte der erste Handy-Wurm auf; der auf Cabir getaufte Schädling schien aber noch keine große Gefahr, sondern eher ein Proof of Concept zu sein. Schon damals aber warnte beispielsweise die Antiviren-Firma McAfee, Cabir könnte als Basis für Entwicklungen dienen, die sich zur Gefahr für Handy-Nutzer auswachsen könnten. Dies dürfte nach Ansicht der Antiviren-Spezialisten von F-Secure nun Realität werden.

F-Secure hat neue Varianten von Cabir entdeckt, die wie die Vorgänger Bluetooth-Handys mit Nokias Series-60-Plattform befallen. Cabir.H etwa verbreitet sich wie frühere Varianten über Bluetooth-Verbindungen, kann aber neue Bluetooth-Geräte selbstständig entdecken, wenn der bisherige Kommunikationspartner außer Reichweite gerät. Cabir.I, Cabir.J und Cabir.K sind Varianten von Cabir.H; Cabir.L ist eine Variante von Cabir.B Nach Ansicht von F-Secure sind diese Cabir-Varianten neu kompilierte Versionen, die sehr nah am Original bleiben, jedoch kleinere Korrekturen einführen. Daher geht F-Secure davon aus, dass sich nun der Source-Code von Cabir, der bislang nicht verfügbar war, über einschlägige Sites im Internet verbreitet. Man selbst habe bislang keinen Zugriff auf den Code bekommen können, befürchte aber, dass sich nun schnell neue, schädliche Varianten entwickeln.

F-Secure hat sein Mobile Anti-Virus bereits aktualisiert, sodass Cabir.H und die neuen Varianten entdeckt und entfernt werden können. Schutz vor einer Infektion eines Handys durch Cabir erreicht man zudem, wenn man das Gerät in den Non-discoverable-Modus versetzt -- es gibt sich für andere Bluetooth-Geräte dann nicht automatisch zu erkennen. Auf bereits infizierten Handys versucht der Wurm aber auch dann, sich auf andere Geräte zu übertragen, wenn der Nutzer Bluetooth nachträglich deaktivieren will. Bislang richten die Cabir-Varianten keinen wirklichen Schaden auf den infizierten Handys an, blockieren aber alle normalen Bluetooth-Verbindungen. Zudem leeren sich die Akkus der Handys durch die ständigen Cabir-Aktivitäten sehr schnell.

Download Anti-Virus Software F-Secure

DOK
 
C

chiron

Senior Mitglied
Dabei seit
12.08.2004
Beiträge
292
Modell(e)
K8001 / EL71
Soo mal wieder neues von Heise zu Cabir:
>klick<

gruß

eric
 
H

Heyfisch

Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
135
Nun macht mal keine Hektitk mit Antiviren-Programmen für Serie60:
Originally posted by Heise.de
Die größte Auswirkung des bisher harmlosen Virus sei allerdings, dass er den Handy-Akku wegen der Bluetooth-Verbindungen minimal über dem Normalverbrauch beansprucht. Die Anti-Viren-Programme für Symbian, die es mittlerweile gibt, entleeren die Akkus unter Umständen noch mehr.
(Quelle)

Ausserdem muss der Handybesitzer mind. 3 mal (!!) manuelll bestätigen bis der Virus aktiv ist - kann man dann schon fast nicht mehr als Virus bezeichnen, wenn ich ihm mehrfach explizit sage "ich will dich" - da finde ich einige angeblich sinnvolle aber hundschlecht programmierte Programme viel gefährlicher!
Und wer was installiert mit dreimaliger Bestätigung was von irgendwoher kam ist letztendlich selber schuld. Denn wer sich ein Smartphone zulegt sollte wissen was er macht.

:cool: Heyfisch

PS: Was soll denn ein Antivirenprogramm bisher finden?
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Wie, man muss 3mal bestätigen, dass der Virus aktiv wird???

klingt ja wie eine reine Programminstallation.
Ich muss auch sagen, wer die 3mal OK drückt, is selber schuld.

mfg haschil
 
Thema:

Warnungen vor Bedrohung durch Handy-Wurm Cabir

Warnungen vor Bedrohung durch Handy-Wurm Cabir - Ähnliche Themen

Android: OBAD a Trojaner entfernen - so geht's: Bereits seit einiger Zeit geistert die Malware namens „Backdoor.AndroidOS.Obad“, auch Obad.a genannt, herum und befällt, wie der Name schon...
Smartphone mit guter Kamera: Die besten Kamera-Smartphones: Ein Smartphone haben mittlerweile viele Leute. Doch die Anforderungen an die Geräte werden Tag für Tag höher. So müssen diese mittlerweile nicht...
LG G3 im Test: LG hat mit dem G3 sein neues Flaggschiff auf dem Markt gebracht und mit einem QHD Display sowie einer Kamera mit Laser-Autofokus Features...
Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich?: Es kommen immer so viele Fragen zu den Handys, die man sich kaufen kann. Weil dabei viel von den Betriebssystemen abhängt, wird das immer...
Siemens SX1 SDS und Bluetooth Tutorial: Update 2005-10-22: Siemens-Downloadlinks durch BenQ ersetzt, toten Sendo-Link entfernt, aktualisiert: MSXML 3.0 SP7, neu: Abschnitt 8.14, mRouter...

Sucheingaben

siemens handy display fleck

Oben