Wer haftet für Handy mit Vertrag (Subventioniert)

Diskutiere Wer haftet für Handy mit Vertrag (Subventioniert) im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo Ihr kennt ja fast alle das Problem mit dem S65 und dem kalender und noch so manche Probleme damit. Das Handy wird als Buissnes Handy...
G

Geforce

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
85
Hallo

Ihr kennt ja fast alle das Problem mit dem S65 und dem kalender und noch so manche Probleme damit.

Das Handy wird als Buissnes Handy beworben und kommt durch die Fehler die der Kalender beinhaltet absolut nicht daran.

Jetzt habe ich das Handy über einen Provider erworben mit Vertrag. Ist es eigentlich irgendiwe möglich das Handy zurück zugeben (aufgrund der ganzen Fehler) und ein anderes zu verlangen (z.B. SX1) oder (Nokia) natürlich mit Preiszuzahlung wenn nötig?

Ich meine das Handy steckt voller Fehler und Siemens wurde bereits x mal kontaktiert und die ändern nichts daran!! Was nützt mir das wenn die die Fehlfunktion des Kalenders erst in zwei Jahren korriegieren aber dann das Handy zu alt ist oder der Akku kaputt geht und dann eh ein neues Handy fällig wird?


An wen und was kann man sich da wenden, habt ihr eine Ahnung?


Gruß
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
Hallo,

Dein Ansprechpartner ist definitiv der, wo Du das Handy gekauft hast.
Normalerweise kannst Du es nach bei der dritten anstehenden reparatur wandeln.
Wenn Dein Provider aber großzügig ist, und Du ihn freundlich fragst hat er natürlich die Möglichkeit es auch so zu tauschen!

Hoffe Dir geholfen zu haben ;)

Gruß
 
F

fehmarn

Junior Mitglied
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
40
H-Man hat schon recht, nur glaube ich nicht das dein Händler das Handy tauscht wegen eines Softwarefehlers.

CU
Christoph
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
@ Christoph:
Wenn er eine entsprechend hohe Rechnung hat gar kein Thema :P

Gruß

Edit: Ob subventioniert oder nicht spielt keine Rolle!
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Ich glaube das das unabhängig von der Rechnung durchaus möglich ist. Natürlich kannst du nicht nach 3 Monaten daherkommen und es umtauschen wollen. Aber nach 3 - 3 Wochen sollte ein Händler kulant genug sein dir das Gerät gegen ein anderes zu tauschen. Wenn das Gerät Kratzer etc. hat dann wird er´s natürlich nicht machen. Denn was macht er dann mit dem Gerät? Aber wenns im guten Zustand ist und es ein guter Händler ist sehe ich kein Problem darin.

P.S. Einfach hingehen und probieren, dann weißt du es.

Grüße Piotr
 
F

fehmarn

Junior Mitglied
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
40
@H-Man

Wenn du das so siehst, ab Vodafone Platinum Club ist so einiges möglich! :D :D :D :D

CU
Christoph
 
G

Geforce

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
85
Habe gerade mal meinen Provider angerufen:

Hier hatt schon einer die richtige Antwort gebracht. 3 - 4 Wochen wären gegangen jetzt nicht mehr (3 Monate). Das Handy sieht aber absolut neu aus und alles ist noch da!!!

Ich frage mich jedenfalls ob ich nicht doch Anspruch habe da die Funktion nicht arbeitet dabei sollte es doch egal sein ob Mechanisch oder Software Problem.

Ich meine wenn bei einem Auto die Einspritzanlage Probleme macht Eprom oder so. Dannn ist das auch Software und man hat Kullanz.

Kein Anwalt hier der ich auskennt?

Lach

Siemens habe ich auch mal angerufen. Die trösten einen nur mal wieder zur nächsten Firmware hin!!! Wie immer welche dann Monate auf sich warten lässt.

Gruß
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
Eine Frage habe ich dann doch noch:
Wieso kommst Du erst nach drei Monaten da drauf? :confused:

Wenn Du ein guter Kunde bist( Viel Umsatz, langjährig dabei)
würde ich einfach mal, zum nächst möglichen Zeitpunkt, kündigen.
i.d.R wirst Du dann zurückgerufen und kannst Deine Gründe nennen!

Evtl führt das ja zum Erfolg ;)

Gruß
 
G

Geforce

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
85
Warum ich erst so spät den Fehler bemerke?

Habe ich nicht spät bemerkt!!! Fast alle Threads hier drin die diesen Fehler des Kalenders beschreiben sind von mir und wurden von zig Leuten hier bestätigt. Ich habe von Anfang an mit Siemens korrespondiert was dann wohl ein Fehler war!! Hätte gleich nach meinem Provider gehen sollen.

Wurde eigentlich in der 41 das Problem mit der Sommer Winterzeit behoben?


Gruß
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
Einen hab ich noch:
Wenn Du unbedingt jemanden verklagen möchtest, dann such Dir konkret beworbene Features raus und verklag Siemens wegen unlauterer/ irreführender Werbung! :P

Naja ein wenig Spass muß sein :D

Gruß
 
G

Geforce

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
85
HeHe

Stimmt und dann müssen die Manager auf die Burg nach Pro dingsda.

:P
 
E

Eilmsen

Junior Mitglied
Dabei seit
15.07.2004
Beiträge
19
Wenn ich mich nicht irre, verspricht doch das Handbuch etwas, was das S65 derzeit nicht einhalten kann, oder (Aufgaben Kalendar werden nicht angezeigt oder so ähnlich). Ich habe das nicht so ausprobiert.
Egal, wenn nun aber etwas nicht funktioniert, was in der Bedienungsanleitung angepriesen wird, musst du über die Gewährleistung gehen. Dabei musst du allerdings deinem Verkäufer 2mal die Möglichkeit geben, den Mangel zu beheben. Nur wird dein Händler große Probleme haben, dies zu schaffen, da die Software ja von Siemens gestaltet wird und es nicht klar ist, wann die Problematik behoben wird.
Folglich wirst du das Handy zurückgeben dürfen (Mangel bei Gefahrübergang).

Gruß
Eilmsen :cool:
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
ich glaube das ist was für unsere Kati...


Also du hast nun 2 Möglichkeiten!

1) Wenn das Gerät so Topp ist dann verscheuer es doch bei Ebay oder sonnst wo und kauf dir ein anderes. Wo ist da das Problem?

2) Such dir alles zusammen was nicht passt und verklag Siemens. Ob da die chancen allerdings groß sind bin ich mir sicher. Aber ich bin mir auf jeden Fall sicher das es den Stress nicht wert ist.

Deshalb rate ich die zu Punkt 1.


Grüße Piotr
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Originally posted by Geforce@2.02.2005, 13:53
Ich meine wenn bei einem Auto die Einspritzanlage Probleme macht Eprom oder so. Dannn ist das auch Software und man hat Kullanz.
Hallo,
wenn Du mit dem Handy nicht telefonieren kannst, dann ist das vielleicht mit dem Auto-Beispiel vergleichbar, welches nicht fährt. Aber wegen dem Kalender? Ich fürchte, da wirst Du nur viel Zeit und Geld verplempern und nichts erreichen. Siehe Piotr.
Gruß, Roland
 
G

Geforce

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
85
Ja. eure Aussagen mögen stimmen.
ABER

Das Handy bietet ja Zusatzfunktionen welche hier nicht korrekt arbeiten.
Das ich damit telefonieren kann ist klar. Das kann ich mit jedem Handy. Aber genau da liegt der Hase begraben. Mit jedem kann ich telefonieren. Aber jedes hat auch einen Kalender welcher mehr oder weniger funktioniert.

Stellt Euch mal vor jeder wirbt mit einer Funktion in seinem Gerät und bewirbt diese so als ob sie funktioniert. Man richtiet sich danch beim Kauf und wird mehr oder weniger übers Ohr gehauen weil die Funktion später dann doch als fehlerhaft entpuppt.

Was dann?

Wenn jeder etwas bewirbt was nicht korrekt nutzbar ist?

Ich nehme ein Telefon einer X beliebigen Marke wo die Nummer 5 z.B. nicht geht. Drauf steht aber alphanummerisches Tastenfeld zum wählen!!!

Ja ich kann nun alle Rufnummern wählen in der keine 5 vorkommt aber nach der Ansicht von Roland kann ich ja telefonieren!!!

Hehe

Lustige Vorstellung!!!

Ich frage mich ja nur wer dafür nun zuständig ist mein Handy im Ernstfall Auszutauschen.

Da kommt mir Eilmsens Aussage plausiebeler vor!!!


Gruß
 
E

Eilmsen

Junior Mitglied
Dabei seit
15.07.2004
Beiträge
19
Also, um das ganze mal ein wenig zu konkretisieren:
Nach §434(1) BGB liegt ein Sachmangel vor, wenn z.B.eine Werbeäußerung nicht zutreffend ist (Satz 2 Nr.2).Der Verkäufer kommt nur dann heraus, wenn er die Äußerung nicht kannte oder kennen musste.
Von einem Handyverkäufer sollte man allerdings eine beratende Tätigkeit verlangen können, meiner Meinung nach. In wie weit die Rechtsprechung dem folgt, kann ich nicht sagen und habe ich mich auch nicht informiert.
Zusätzlich gilt, wie ich oben in meinem Beitrag erwähnt habe, dass Siemens mit etwas geworben und am besten in der Anleitung geschrieben hat, was nicht erfüllt worden ist. Ob Siemens das gemacht hat, kann ich nicht sagen, da ich die Anleitung nicht in allen Kleinigkeiten nun durchlesen möchte.
Falls dem so ist, kann der einzige Weg der Beanstandung nur über die Gewährleistung laufen.
Roland möchte ich dagegen widersprechen. Okay, der Vergleich mit dem Auto hinkt. Aber ein Handy der S-Klasse ist schließlich nicht nur zum Telefonieren da!

Gruß
Eilmsen
 
Thema:

Wer haftet für Handy mit Vertrag (Subventioniert)

Wer haftet für Handy mit Vertrag (Subventioniert) - Ähnliche Themen

Rechtsprechung zum Thema Handy: Der inhalt dieses Threads wurde von Kati Klockenkämper zusammengestellt...
Datenkabel, welcher Typ für welches Handy: Inhalt dieser FAQs: - DCA-100 (COM Port / Nano-Lumberg) - DCA-140 (USB / Nano-Lumberg) - DCA-500 (COM Port/ Lumberg & Slim-Lumberg) - DCA-510...

Sucheingaben

ipad 2 subventioniert

,

smartphone subventioniert

,

subventioniert vertrag

,
wer haftet für sein handy
Oben