Werbetafeln mit Irda-"Schnittstelle"

Diskutiere Werbetafeln mit Irda-"Schnittstelle" im Café Bla Forum im Bereich Community; Hallo Ich weiß nicht wer von Euch diese Werbetafeln überhaupt schon mal gesehen hat. Darum kurz ne Beschreibung... Man kann/soll sein Handy mit...
P

-pììt-

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
63
Hallo

Ich weiß nicht wer von Euch diese Werbetafeln überhaupt schon mal gesehen hat. Darum kurz ne Beschreibung...
Man kann/soll sein Handy mit angeschaltenem Irda vor einen blinkenden Punkt halten und dann kurz warten. Im Anschluss bekommt man eine SMS mit einem evt enthaltenen Gewinncode.
Ich habe das gestern mal aus Langeweile und Neugier getan und war ziemlich schockiert.

Hatte nicht erwartet dass man über Irda die Nummer des Handys rausbekommen könnte. Oder wurde die SMS über Irda ans Handy geleitet?
Wenn tatsächlich die Nummer übermittelt wurde empfinde ich das datenschutzrechtlich als sehr bedenklich!

Was denkt ihr?
 
L

Lichtbringer

Mitglied
Dabei seit
08.07.2004
Beiträge
153
Modell(e)
Siemens SL75; Siemens SP65
Firmware
SVN 35 (A100); SVN 50 (A104)
PC Betriebssystem
Windows XP SP2
Servus!

Ich denke, die SMS wurde über das IrDa-Interface übertragen, als du Sie eingeschaltet hast und sie vor dieses blinkende Was-auch-immer gehalten hast. Das gleiche passiert ja auch bei Bluetooth. Da wird die eingehende Nachricht auch als SMS angezeigt. Ist denn die SMS unmittelbar nach IrDa-Kontakt eingegangen oder später?

Theoretisch wäre es aber auch möglich, dass sie so die Nummer auslesen können?
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
P

-pììt-

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
63
Ah ok, vielen Dank.

Da stand glaub ich nix davon dass ich was bezahlen müsse, aber naja - juckt mich auch nich so sonderlich. Ich finds viel krasser dass die Nummer übermittelt wurde. Und wenn ich das so höre, dass man da so ungehinderten Zugriff hat, find ich das extrem bedenklich!
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
RouviDog

RouviDog

Senior Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
439
Ort
Dortmund
Modell(e)
Nokia E7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
41
PC Betriebssystem
Windows Vista HP 64-bit
Moin,

letztens gab es dazu ne Meldung bei Heise oder Teltarif. Quelle hatte so eine IrDa Aktion vom 13.12.-24.12. und auch vor der Veröffentlichung von dem neuesten Harry Potter am 01.10. konnte man mit seinem Gerät an die Tafeln ran und dann blitzschnell sein Buch bestellen.

Quelle hatte ne sehr umfangreiche Liste online gestellt. Ich schau mal, ob ich die noch finde. Ich hatte letzte Woche in Rostock und Hamburg die Gelegenheit, diese Tafeln wieder zu sehen. Zuletzt wie gesagt Ende Sep. in Hamburg an den S-Bahnhöfen.
 
P

-pììt-

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
63
Originally posted by John Shaw@28.12.2005, 13:00
Hmm, wer betreibt denn diese Tafeln und wo stehen Sie?
Betreiber ist Quelle. Und die Werbetafel steht Ostbahnhof ... Bahnsteig der S-Bahn in Richtung Lichtenberg ... so in der Mitte des Bahnsteigs ... sollte also nicht allzu weit für dich sein ;)
 
RouviDog

RouviDog

Senior Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
439
Ort
Dortmund
Modell(e)
Nokia E7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
41
PC Betriebssystem
Windows Vista HP 64-bit
So, damit ihr ein bißchen schlauer werdet. Ich wusste es noch, dass Quelle NICHT der Betreiber ist:
Quelle
 
P

-pììt-

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
63
Originally posted by RouviDog@28.12.2005, 13:46
Ich wusste es noch, dass Quelle NICHT der Betreiber ist
Naja mit Betreiber meinte ich ja auch nur den "Werbeplatzmietenden" ;) Aber trotzdem vielen Dank für den Link. Fand ich sehr informativ :)

Achja. Ich hab übrigens so nen 10 Euro Einkaufsgutschein gewonnen :D ... Hab denen nur direkt auch noch ne Mail geschickt dass sie mir nicht mit Werbeangeboten kommen und meine Nummer aus ihrem Verteiler löschen sollen.
 
D

Doenerbude

Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
81
Die Dinger waren erst von Quelle und neuerdings von OTTO. Der Leuchtpunkt blinkt mit ultrahellen weißen und orangen LEDs und ist extremst aufdringlich. Die Plakate zu übersehen ist somit quasi unmöglich, erst recht wenns schon etwas schummerig ist. Hängen tun die an so ziemlich jedem Bahnhof.

Wenn man sich dann mal die Datenschutzregelungen durchliest wird einem schlecht: Handytyp und Rufnummer werden übermittelt sowie Datum/Uhrzeit und Standort. Und man willigt ein das die Daten an jeden beliebigen Spammerladen weiterverkauft werden können und man Werbung kriegt. Auch werden wohl Bewegungsprofile erstellt.
Wiederrufen kann man angeblich jederzeit mit einer SMS "Widerruf" an die angegebene Nummer.
Falls man kein IrDA hat kann man auch einfach eine SMS schicken.

Als "Dankeschön" für die wertvollen Marketingdaten kriegt man mit etwas Glück einen 30€-Einkaufsgutschein oder 10k€ Gewinn. Scheinbar genug um die Leute dazu bringen auf den Datenschutz zu sch*** :(
 
A

AndiN

Junior Mitglied
Dabei seit
03.07.2004
Beiträge
30
Die SMS wird über IrDA übertragen, und das Handy sendet gar nix an irgend einen Server. Ich hab's mit einer nicht aktiven SIM im Handy versucht, und siehe da... es kam die gleiche SMS an wie mit aktiver SIM.... durch die inaktive SIM war es technisch ausgeschlossen, dass mein Handy eine Verbindung zu irgend was außer Notruf herstellt.

Was allerdings über die IrDA läuft, das weiß ich nicht, aber über das Mobilfunknetz wird nichts übertragen.
 
P

-pììt-

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
63
Originally posted by AndiN@28.12.2005, 18:23
...aber über das Mobilfunknetz wird nichts übertragen
Na toll. Was stimmt denn nun? Vorstellen könnte ich mir beide Szenarien.
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
D

derHaifisch

Junior Mitglied
Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
34
einwilligung per eingeschalteter irda-schnittstelle... und was ist mit leuten, die irda immer anhaben, und einfach nur an einer bushaltestelle eine sms schreiben wollen... und schwupp hat man ein klingeltonabo oder wie kann ich mir das dann vorstellen? als BT-variante soll es das ja auch geben... die frage ist, wie läuft da die einwilligung? bzw. wieviel "kriminalität" wird in dem gerät verpackt? vielleicht reicht da auch schon das eingeschaltete BT?
 
T

thegab

Gast
lol irda braucht enorm strom. man würde das glaube ich merken, wenns an wäre. außerdem geht irda nicht gerade sehr weit. womäglich wird das von der station gesendet, weil die eine höhere sendeleistung hat, aber das handy reicht nur ca 30 cm. also eher unwahrscheinlich
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
RouviDog

RouviDog

Senior Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
439
Ort
Dortmund
Modell(e)
Nokia E7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
41
PC Betriebssystem
Windows Vista HP 64-bit
Krass, dass stell ich mir komisch vor.

Auf'm Bahnhof mit Lappi auf'm Schoß und dann die Werbetafel auslesen. Solange man da nix manipuliert, ist doch alles legitim.
 
G

Gast71112

Gast
Originally posted by thegab@29.12.2005, 17:45
lol irda braucht enorm strom. man würde das glaube ich merken, wenns an wäre. außerdem geht irda nicht gerade sehr weit. womäglich wird das von der station gesendet, weil die eine höhere sendeleistung hat, aber das handy reicht nur ca 30 cm. also eher unwahrscheinlich
Und genau aus dem Grund schalten die meisten Handies (die, die ich hatte alle) nach kurzem Nichtgebrauch die IrDa wieder ab. Die Gefahr sehe ich also nicht wirklich.
 
K

KobiP

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
236
Bei einem Burger King in München kann man sein BT einschalten und bekommt nen Gutschein aufs Handy geschickt. Habs jedoch nicht ausprobiert... Denk aber mal, das die via BT ned so viel anstellen können, da ich ja jedesmal zustimmen muss, bevor die was machen, oder?

K
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
Thema:

Werbetafeln mit Irda-"Schnittstelle"

Werbetafeln mit Irda-"Schnittstelle" - Ähnliche Themen

Future-Check: Das liegt in den Schubladen der Hersteller und Provider: Nein, das USP-Forum besitzt keine magische Glaskugel, um in die Zukunft zu schauen. Trotzdem zeigen wir, was in allernächster Zeit bei Handys...
BenQ.Siemens EF81 Testbericht (Edition 2): BenQ.Siemens EF81 Testbericht Copyright © 2006 by (Testdesign by Marc Stockrahm) Die Auslieferungen des viel diskutierten BenQ.Siemens EF81...
Siemens SX1 SDS und Bluetooth Tutorial: Update 2005-10-22: Siemens-Downloadlinks durch BenQ ersetzt, toten Sendo-Link entfernt, aktualisiert: MSXML 3.0 SP7, neu: Abschnitt 8.14, mRouter...
Testbericht Siemens SK65: Mit dem SK65 bringt Siemens nach dem ersten Slider (SL10) erneut ein innovatives Tastaturkonzept auf den Markt. Die optisch auffällige x2ype...
Reviews: C2, S3com, S4, S6, S10, SL10: Hallo USP, Einige von euch kennen mich vielleicht schon aus dem HK oder aus dem TT-Forum aber für diejenegen, die mich noch nicht kennen(gelernt...

Sucheingaben

handy werbetafeln

,

Bilder and by AndiN

Oben