WhatsApp – Scheinbar ist eine verifizierte End-to-End-Verschlüsselung in Arbeit

Diskutiere WhatsApp – Scheinbar ist eine verifizierte End-to-End-Verschlüsselung in Arbeit im Programme & Apps für Android (Vorstellungen & Frag Forum im Bereich Programme & Apps; WhatsApp bietet zwar eine End-to-End Verschlüsselung, aber eine Alternative für wirklich sicherer Messenger wie Threema ist es damit noch lange...
WhatsApp bietet zwar eine End-to-End Verschlüsselung, aber eine Alternative für wirklich sicherer Messenger wie Threema ist es damit noch lange nicht. Nun sind Texte und Screenshot aufgetaucht, die darauf hindeuten dass mit kommenden WhatsApp Versionen weiter an der Sicherheit durch Verschlüsselung gearbeitet wird.



Die Webseite DroidApp aus den Niederlanden zeigt mehrere Abschnitte mit Texten zu den in Arbeit befindlichen Funktionen. Diese dürften wohl aus dem Übersetzungsprogramm von WhatsApp stammen, mit dem Sichergestellt wird, dass der Messenger korrekt in alle nötigen Sprachen übersetzt wird. Auch diese Grafik mit neuen Icons wird gezeigt, die die Status-Icons für eine Verschlüsselungsoption zeigen sollen.



Laut DroidApp läuft die WhatsApp Version unter der Versionsnummer 2.12.396 und man präsentiert auf deren Webseite folgende Textpassagen:



So scheint es möglich zu werden, seinen Chat so zu verschlüsseln, dass die Gegenstelle diesen nur lesen kann wenn sie über einen entsprechenden Code zum Eingeben oder einen zuvor erstellten QR Code zum Abscannen hat. Das Ausrufezeichen könnte dann somit bedeutend, dass keine Verschlüsselung zustande kam, oder dass die Nachricht von der anderen Seite nicht entschlüsselt werden konnte.

Wann genau diese Möglichkeiten aber ihren Weg in einen offiziellen Release schaffen werden bleibt abzuwarten. Man könnte auch spekulieren ob es vielleicht weitere Möglichkeiten geben wird. Denkbar wären auch Nachrichten, die sich nach einer gewissen Zeit von selbst wieder löschen. Facebook hat ja für den FB Messenger auch schon mit solchen Möglichkeiten experimentiert, wie wir hier bereits berichteten.

Meinung des Autors: Es bleibt abzuwarten wann eine Verschlüsselung kommt, und ob diese so gut wird dass man anderen Anbietern damit Kunden abfischen kann. WhatsApp hat ja, für so manchen leider, den Vorteil der großen User-Menge.
 
C

Conjamin

Gast
Hat WhatsApp nicht vor einem Jahr oder so schon versprochen, eine starke Verschlüsselung einzuführen, wie sie z.B. von Threema genutzt wird?
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.959
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Im Gespräch war so etwas schon öfter... aber besser spät als nie... :)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.705
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Na hoffentlich wird das auch was.
 
Thema:

WhatsApp – Scheinbar ist eine verifizierte End-to-End-Verschlüsselung in Arbeit

WhatsApp – Scheinbar ist eine verifizierte End-to-End-Verschlüsselung in Arbeit - Ähnliche Themen

Facebook, Instagram und WhatsApp verboten? Wie gefährlich wird das Gerichtsurteil für die Nutzer?: Das Landgericht München hat ein Urteil gefällt das so manche sogar begrüßen würden, aber für den Großteil der Nutzer sicher dramatisch wäre, wenn...
WhatsApp-Konkurrenz Telegram mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nutzen - so wird es gemacht: Damit Nachrichten nicht von anderen gelesen werden können, setzten moderne Messenger auf Verschlüsselungstechnologie. den wenigsten Nutzern von...
Facebook: Zugriff auf WhatsApp-Daten trotz Verschlüsselung möglich: Facebook-Chef Marc Zuckerberg hat bei einer Anhörung rund um den Datenskandal ausdrücklich betont, dass sein Unternehmen die Inhalte des...
Zweiter WhatsApp-Gründer verlässt Facebook - Streit um Datenschutz und mehr: Trotz der Übernahme durch die Datenkrake Facebook konnte WhatsApp viel von seiner Eigenständigkeit erhalten. Das war auch den beiden Erfindern zu...
WhatsApp-Verschlüsselung - Sicherheitslücke soll keine Backdoor sein: Am Freitag vergangener Woche hat eine Meldung die Runde gemacht, dass sich die Sicherheitslücke in der Verschlüsselungstechnik des Messengers...
Oben