WhatsApp: Telefonie kann Kosten oder hohen Datenverbrauch erzeugen

Diskutiere WhatsApp: Telefonie kann Kosten oder hohen Datenverbrauch erzeugen im Programme & Apps für Android (Vorstellungen & Frag Forum im Bereich Programme & Apps; Seit Ende März können Android-Nutzer über den Instant-Messaging-Service WhatsApp nicht nur Text-, Bild- und Sprachnachrichten versenden, sondern...
Seit Ende März können Android-Nutzer über den Instant-Messaging-Service WhatsApp nicht nur Text-, Bild- und Sprachnachrichten versenden, sondern auch telefonieren. Doch das ist nicht immer vorteilhaft, denn die Telefonate über das Internet bleiben lediglich innerhalb eines WLAN-Netzwerks ohne Auswirkungen auf den eigenen Mobilfunktarif

WhatsApp-rot.png

Die Verlockung der neuen WhatsApp-Funktion für Telefonate von App zu App ist groß: statt lange Texte hin und her zu senden einfach mal anrufen und direkt miteinander reden. Doch vielen Nutzern dürfte dabei nicht klar sein, dass es sich bei den Telefonaten um eine Datenübertragung handelt, die zumindest Datenvolumen verbraucht. Und das ist gar nicht mal wenig, denn innerhalb einer einzigen Stunde Telefonzeit können bis zu 60 MB an Daten übertragen werden.

Wer also beispielsweise ein monatlichen Inklusivvolumen von 500 MB hat, hätte dieses in weniger als 10 Stunden komplett verbraucht. Danach wird die Übertragungsgeschwindigkeit bis zum Monatsende so sehr gedrosselt, dass die Nutzung bestimmter Anwendungen - etwa YouTube - nahezu unmöglich ist. Und sogar bei der Telefonie über WhatsApp kann es zu Störungen kommen, wenn die Datenrate auf das tarifliche Minimum reduziert wird. Noch dramatischer ist die Situation derjenigen, die gar keine Flatrate nutzen, sondern lediglich den tatsächlichen Datenverbrauch bezahlen. Hierfür werden in der Regel hohe Preise fällig, weswegen auf WhatsApp-Telefonate im Mobilfunknetz grundsätzlich verzichtet werden sollte. Ähnlich sieht es bei der Nutzung im Ausland (Roaming) aus, denn dort gibt es in der Regel kein kostenloses Freivolumen, weswegen Telefonate über WhatsApp dort besonders teuer ausfallen.

Dabei ist zu beachten, dass das Datenvolumen nicht nur beim Anrufer anfällt, sondern auch bei den Angefufenen. Diese sollten eingehende Telefonate daher nur dann annehmen, wenn sie entweder über ausreichendes Volumen verfügen, oder sich innerhalb eines WLAN-Netzes befinden. Andernfalls drohen ihnen die gleichen Fallen, die zuvor bereits beschrieben wurden. Bei reduzierter Datenrate gibt es dann nur zwei Möglichkeiten: entweder mit der oben bereits erwähnten Drosselung zu leben, oder aber beim Mobilfunkanbieter zusätzliches Datenvolumen zu erwerben. Die Kosten dafür sind aber nicht unerheblich und machen die vermeintlich so günstige Telefonie über WhatsApp schnell zu einem teuren "Vergnügen". In vielen Fällen ist es also durchaus sinnvoll, auf diese Funktion zu verzichten.

Alternativ kann eine ältere Version von WhatsApp installiert werden, die noch nicht über die Möglichkeit der Telefonie verfügt. Möglicherweise wird es künftig aber eine Einstellungsmöglichkeit bei WhatsApp geben, mit der Telefonate über die App komplett abgeschaltet werden können. Die Apps für iOS von Apple sowie für Windows Phone sind derzeit übrigens noch nicht in der Lage, die Telefonie zu nutzen.

Meinung des Autors: In der Theorie ist Telefonie über WhatsApp bequem und preiswert. In der Praxis sollten sich die Nutzer aber gut überlegen, ob sie die Funktion wirklich nutzen, denn die Nachteile in Bezug auf Datenvolumen und Kosten können erheblich sein. Wer hat den neuen Dienst schon getestet?
 

Zeiram

Redakteur
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.902
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Naja, vom Hocker gerissen hat mich die Sprachqualität nicht... :)

Ich nutze es nur wenn ich meine Tochter von Ihrer besten Freundin loseisen will, die wohnt nebenan und da geht unser WLAN noch. *g*
 
Thema:

WhatsApp: Telefonie kann Kosten oder hohen Datenverbrauch erzeugen

WhatsApp: Telefonie kann Kosten oder hohen Datenverbrauch erzeugen - Ähnliche Themen

Neue WhatsApp AGB akzeptieren oder WhatsApp Sperre bekommen - Wie schlimm sind die AGB?: Aktuell geht eine Welle der Empörung durch die Medien, denn WhatsApp ändert seine AGB und wer den Änderungen nicht zustimmt, soll von der WhatsApp...
Ablaufende Nachrichten in WhatsApp aktivieren - Wie sicher sind ablaufende WhatsApp Nachrichten: Beim Versuch noch sicherer zu werden führt WhatsApp nun nach und nach für Alle User die Funktion für ablaufende Nachrichten ein, aber ist diese...
Xiaomi Mi 10T (Pro / Lite) Duale Apps nutzen und zwei Instanzen einer Anwendungen starten: Wer ein Smartphone beruflich und privat nutzt, mit zwei SIM Karten verwendet oder es vielleicht auch mit anderen teilt, hat für diverse Social...
Honor 20 (Pro) Akku zu schnell leer? Mit diesen Tipps und Tricks hält der Honor 20 (Pro) Akku länger!: Manchmal ist man einfach länger unterwegs und kann das Smartphone einfach nicht laden oder man hat vielleicht falsche Einstellungen und muss darum...
Sony Xperia XZ3: Akku schnell leer - so lässt sich die Akkulaufzeit verlängern: Falls der Akku vom Sony Xperia XZ3 schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, sollte der Energiebedarf des Smartphones...
Oben