Xperia Neo Rooten (+ Backup) Step by Step Anleitung

Diskutiere Xperia Neo Rooten (+ Backup) Step by Step Anleitung im Sony Ericsson Xperia Neo Forum Forum im Bereich Ältere Sony Android Geräte; Hey Leute, ich habe hier eine step by step Anleitung zum rooten des Sony Ericsson Xperia Neo für euch vorbereitet. Ich hoffe sie ist verständlich...
Xperience.

Xperience.

Sony Ericsson "Profi"
Threadstarter
Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
4
Modell(e)
Sony Ericsson Xperia Neo, Arc S, HTC Desire S
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
Android ♥
Hey Leute, ich habe hier eine step by step Anleitung zum rooten des Sony Ericsson Xperia Neo für euch vorbereitet.
Ich hoffe sie ist verständlich genug. Bei Fragen und Anregungen, nur zu!





Erst einmal ein wenig zum Thema "Root(-en)" selbst:


- Wer/was ist ein Root?


A: Als „Root“ oder „Superuser“ bezeichnet man den Administrator eines Systems/Gerätes, der mit den größtmöglichen Rechten ausgestattet ist.




- Was nützt mir das Rooten?

A: Root ist vergleichbar mit einem Administrator-Konto bzw. mit den Administrator-Rechten unter Windows. Bei einem Unix-Betriebssystem (was Android ist) hast Du mit Root gewisse Berechtigungen, die du sonst nicht hast.
Somit kann man als Root z. B. sogenannte Custom ROMs installieren (flashen), außerdem öffnet man damit gewisse Hintertürchen die ohne entsprechendes Wissen über Unix zu schweren Schäden führen kann. Standardmäßig bist du kein Root.


WICHTIG: Überprüfe unter "Telefon-info", ob den Xperia Neo dem in Europa verkauften Modell "MT15i" entspricht.
AUF ANDEREN MODELLEN KLAPPT DER ROOT NICHT.



Und zum Schluss:

Das Rooten geschieht auf eigenes Risiko, d.h. falls irgendetwas mit eurem Gerät passiert, hafte ich für nichts.




Lade dir zu aller erst mein Rootpack hinunter! Du benötigst es für das Backup und den Root.
*Klick*


Backup mit ASTRO (Optional)


(Das Backup dient dazu, alle privaten Daten wie Musik, Bilder etc. zu sichern, damit sie beim Rooten nicht verloren gehen)



1. Verbinde das Neo mit dem PC und entpacke die Datei Backup and restore v010935.apk in das Hauptverzeichnis der Speicherkarte.
(Systempfad: Computer/Xperia neo/Memory Card)

2. Installiere die Dateimanager-App "Astro" aus dem Android-Market.

3. Starte den Astro-Dateimanager und wähle die zuvor kopierte Datei "Backup and restore v010935" aus um sie zu installieren.

3. Nun kannst du die App "Backup and restore" (zu dt. "Sichern und Wiederherstellen") starten und eine Sicherung unter beliebigem Namen anlegen. Überprüfe ob sämtliche Haken gesetzt sind.

Info: Die Wiederherstellung kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen.







ROOT



*Wichtig: Lade dein Handy vollständig auf, bevor du mit dem Root beginnst!



So, nun kommen wir zum Eingemachten. Los geht’s!




1. Vorbereitung:

Downloade mein Root Pack und entpacke die Datei „Gingerbreak-v1.20“ in das Hauptverzeichnis der Speicherkarte. (Computer/Xperia neo/Memory Card).
Installiere nun den „USBFlashDriver“ auf deinem PC.



2. Wotan Server Account – Registrierung:

Um für den nächsten Schritt die nötigen Daten herunterladen zu können, musst du dich unter www.wotanserver.com registrieren.
Wähle über die Schaltfläche „Log in“ „Register now“.
Die Angabe einer E-Mail-Adresse sowie eines Passworts genügt bereits. Notiere dir die beiden Angaben und bestätige die Registrierung durch die E-Mail, die du erhaltest.


3. Flash-Modus:

Trenne dein Handy vom PC uns starte den WotanServer.exe. Warte bis Wotan sie auffordert ein Gerät anzuschließen. Entferne nun die Batterie aus deinem Handy, und warte einige Sekunden. Dann setze ihn wieder ein.
Verbunde das Handy nun mit gedrückter „Zurück“ Taste mit dem PC.
Halte die Taste so lange gedrückt, bis der Wotan-Client automatisch auf den nächsten Tab „Phone settings“ wechselt.


4. Auf Version 2.3.2 „downgraden“:

Damit das Rooten funktioniert, muss zunächst Android 2.3.2 aufgespielt werden. Setze einen Haken bei "Enable advanced settings", stelle das Modell auf "MT15" und für das europäische Modell "MT15i" auf die Firmware
"3.0.A.2.181". Wähle für "CDA" "Generic Trade Germany 2.3.2" aus.
Gebe nach einem Klick auf "Next" die Daten aus Schritt 2 ein.


5. Verschnaufpause:
Trenne nach dem beendeten Flash-Vorgang das Handy vom Pc und schalte es ein. Hat alles geklappt, ist auf deinem Neo die Version 2.3.2 von Android aufgespielt. Unter "Einstellungen/Telefoninfo) kannst du das überprüfen.
Installiere nun die Dateimanager-App "Astro" aus dem Android Market und wähle die in Schritt 1 auf der SD-Karte hinterlegte Datei "Gingerbreak-v1.20" aus. Installiere das Programm.


6. Debugging Modus:
Für das Rooten muss auf dem Xperia Neo zunächst der "Debugging Modus" eingeschaltet werden. Diese Option findest du unter "Einsellungen/Anwendungen/Entwicklung/USB-Debugging".
Setze dort den Haken.
Stelle abermals sicher, dass der Akku vollständig aufgeladen ist.


7. Rooten:

Nun kann das Rooten endlich beginnen!
Starte Gingerbreak, bestätige alle Sicherheitsaufforderungen und wähle die Option "Root device".
Das Rooten kann bis zu einer halben Stunde dauern, also Geduld!
Hat es funktioniert, startet das Mobiltelefon automatisch neu.
Das Handy wird nun melden, dass der Akku leer sei, doch das stimmt nicht. Entferne den Akku für einige Minuten und das Problem löst sich von selbst!


8. Wieder auf Version 2.3.3 Updaten:

Im letzten Schritt wird wieder die Android-Version 2.3.3 aufgespielt. Stelle sicher, dass eine SIM-Karte eingesteckt ist und eine WLAN-Verbindung besteht. Gehe nun zu "Einstellungen/Telefoninfo/Softwareaktualisierung" und lade die neue Version herunter.
Wichtig: Nutze für das Update nicht den PC, sonst ist das Handy nicht mehr gerootet!




So, das war's! Herzlichen Glückwunsch, dein Gerät ist nun gerootet und voll funktionstüchtig! :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

HeppyOne

Newbie
Dabei seit
20.11.2011
Beiträge
5
Ort
SFB
Modell(e)
SE Xperia Neo
Netzbetreiber
Congstar
PC Betriebssystem
Mac OS X Lion
geht das auch mit der 2.3.4? Ohne downgrade?
 
Thema:

Xperia Neo Rooten (+ Backup) Step by Step Anleitung

Xperia Neo Rooten (+ Backup) Step by Step Anleitung - Ähnliche Themen

Samsung S3 Mini GT-I8200 - Custom Rom: Hallo liebes Forum, ich besitze ein "Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8200". Aktuell läuft Android 4.2.2. darauf. Viele neuere Apps lassen sich leider...
Samsung Galaxy S10 / S10 plus / S10e rooten [Anleitung]: Samsung Galaxy S10, S10 plus und S10e rooten [Anleitung]. Mit der Galaxy S 10 Reihe (hier noch ohne das Galaxy S10 5G) hat es Samsung wieder...
Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung] - Neue Anleitung: Achtung: Diese Anleitung sollte nur genutzt werden, wenn sich das Galaxy Note 8 noch im Originalzustand befindet, also Original Samsung Firmware...
Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung] - Alte Anleitung: Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung]. Achtung: Diese Anleitung funktioniert derzeit zumindest bis zur Firmware N950FXXS3BRB2. Ob es bei...
[Anleitung] Huawei Mate 10 Pro rooten: Hier zeigen wie euch, wie man das Huawei Mate 10 Pro rootet. Bitte beachtet die Hinweise unten nach der Anleitung! Achtung: Ich habe für die...

Sucheingaben

mt15i rooten

,

xperia neo mt15i rooten

,

xperia neo mt15i root

,
MT15i root
, sony ericsson xperia neo - root-pack, xperia neo rooten, xperia mt15i rooten, Backup xperia neo, xperia neo rooten anleitung, xperia mt15i flashen, sony ericsson mt15i xperia neo flashen, xperia mt15 neo lässt sich nicht updaten, datensicherung sony ericsson xperia neo, komplett backup sony xperia neo v, sony ericsson neo backup, sony ericsson neo mt15i rooten, sony ericsson xperia arc s probleme mit der simcard leer trotz sicherung, sony ericsson xperia neo backup, sony ericsson xperia mt15i rooten, backup sony ericsson xperia neo, mt15i xperia neo root, xperience root neo, sony xperia neo v daten sichern, root zugriff mt15i, xperia neo backup
Oben