Originalansicht: Insider Build 14322 für Windows 10 Mobile Insider wird im Fast Ring verteilt

Für Windows 10 Mobile wird für die Nutzer im Fast Ring ein neuer Preview Build mit der Nummer 14322 ausgerollt. Hier handelt es sich zum Glück nicht nur um Fehlerbereinigungen, sondern um optische Verbesserung, neue Funktionen und andere Verbesserungen.


Windows 10 Mobile Smartphones auf Amazon[/CENTER]

Microsoft selbst auch im eigenen Blog dazu, dass es sich hier nicht nur um ein kleines Update und ein paar Bugfixes und Schönheitskorrekturen handeln würde, sondern dass hier einiges neues an Erweiterungen und Funktionen geliefert wird.

So sollen gleich ein paar Neuerungen den Einzug ins Action Center halten. Mehrere Benachrichtigungen aus einer App sollen nun übersichtlicher angezeigt werden, und in eben diesen Benachrichtigungen soll es wenn nötig auch möglich sein größere Bilder darzustellen. Wie bei der Anzeige von Icons könne man die Anzeige der Bilder auch zum Teil selbst definieren. Man kann die Benachrichtigungen nun auch in drei Stufen einteilen (Normal, High und Top) und so die Prioritäten der Anzeige festlegen.


Cortana bekommt auch ein paar neue Funktionen spendiert. So soll sie in der Lage sein Anhand eines Phots eine Erinnerung anzulegen. Macht man das Photo eines guten Produktes kann man Cortana bitten, dass sie daran erinnert eben dieses Produkt am nächsten Tag oder in einer Woche zu kaufen. Als weitere Neuerung soll man Berichte aus der News App oder dem Edge Browser zum späteren Lesen mit Cortana teilen können.

Auch für die Systemeinstellungen von Windows 10 Mobile soll es Neues geben. Die Settings für die Blick Option, oder auch den Glance Screen, bekommen eine neue Sektion um so besser erreicht werden zu können. Für einen optisch runderen Look hat man zudem manche Icons verändert, die sich wohl aktuell nicht so ganz in das Gesamtbild eingefügt haben.


Last but not least gibt es die bereits erwähnten und überarbeiteten Emojis. Es soll aber nicht nur das Aussehen sondern auch die Usability überarbeitet worden sein, und so sollen die Emojis nun für leichteres finden in verschiedenen Kategorien einsortiert sein.

Meinung des Autors: Seid Ihr im Fast Ring und nutzt den neuen Beta-Build 14322 schon? Was haltet Ihr von den Neuerungen?