Originalansicht: GPD WIN 2 Windows 10 Gaming Handheld Konsole - Technische Daten und Videos

Windows 10 Gamer haben es nicht leicht wenn es um mobiles Gaming geht. Android und iOS Nutzer spielen auf ihren Smartphones, aber echte Lösungen für hochwertige Windows Spiele gibt es kaum. Der GPD WIN war schon ein guter Anfang und dies soll nun mit dem GPD WIN 2 noch besser werden. Technische Daten und Videos zeigen auch eine deutliche Steigerung.


Im Januar 2017 wurde der GPD WIN präsentiert und da es nicht wirklich echte Alternativen gab war das Gerät auch nicht so schlecht, auch wenn es bei vielen Spielen (natürlich) nicht flüssig lief. Vor kurzem gab es dann erste Spekulationen zu einem Nachfolger und nun wurde der GPD WIN 2 auf der offiziellen Facebook Seite von GPD präsentiert. Die Daten und auch die Videos die man dort sieht sehen im Vergleich zum ersten Gerät vielversprechend aus.


(Vergleiche von GPD zwischen GPD WIN und GPD WIN 2)


Das Touchscreen Display ist auf 6 Zoll angewachsen, sitzt unter Gorilla Glass 3 und nutzt aber nach wie vor eine 1.280 x 720 Pixel HD Auflösung. Als CPU kommt nun der Intel® Kaby Lake Core™ m3-7Y30 Prozessor zusammen mit der Intel® HD Graphics 615 GPU der 9. Genration zum Einsatz. Das RAM soll auch 8GB verdoppelt worden sein und als interner Speicher findet eine 128GB M.2 SSD Verwendung, die man laut GPD auch gegen eine größere SSD mit 256GB, 512GB oder 1TB austauschen kann. Über den Micro-SD Slot kann man zusätzlich noch bis zu 256GB nachrüsten.


Auch die Steuerung wurde neu designed und so gibt es nun besser sitzende Schultertasten, wobei auch L3 und R3 nun an der hinteren Seite des GPD WIN 2 liegen. Die Tastatur wurde überarbeitet und die Joysticks mit einer Rumble Funktion erweitert. Die Tasten W, A, S und D wurden dazu im Design hervorgehoben um die Steuerung zu erleichtern. Eine Version mit QWERTZ Tastatur wird es aber wohl auch dieses Mal nicht geben.


An Verbindungen gibt es einen Micro HDMI Anschluss, 3.5mm Klinkenstecker, einmal USB 3.0 Type A und einmal USB 3.0 Type C. Damit das Ganze auch läuft wurden zwei Akkus mit je 4.900mAh verbaut, was eine Laufzeit von 6 bis 8 Stunden erlauben soll. Die Kühlung soll dieses Mal ebenfalls leiser und effizienter sein und alle Spiele wurden laut Kontakt bei mit der originalen CPU Geschwindigkeit ohne Übertaktung getestet. Alles in allem könnte das Ganze somit sehr für Gamer sehr interessant werden.


Zum Abschluss noch ein paar Gaming Videos die mit dem GPD 2 WIN aufgenommen wurden um die Wartezeit zu überbrücken. Als Termin für einen offiziellen Release ist laut vorliegenden Unterlagen noch August 2018 genannt, was aber auch durchaus früher werden könnte. Als Preis stehen im Moment 699$ im Raum.








Meinung des Autors: Den GPD WIN habe ich mir zugelegt und finde ihn auch nicht schlecht, aber bei allen Spielen und Emulatoren die man hier in den Videos flüssig(er) sieht geht er in die Knie. Auch wenn der GPD WIN 2 sicher kein High-End PC ist könnte er für mobiles Gaming hier bedeutend mehr Spaß bringen und ich bin sehr gespannt. Was haltet Ihr von den Daten des GPD WIN 2?