Originalansicht: Build 15254.369 für Windows 10 Mobile wird für manche Windows 10 Smartphones ausgerollt

Das offizielle Supportende für Windows 10 Mobile rückt zwar langsam aber sicher näher, aber trotzdem hat nicht jeder zu Android oder Apple iOS gewechselt und hält seinem Smartphone mit Windows OS die Treue. Das belohnt Microsoft weiterhin mit kleineren Updates und aktuell mit Fehlerbereinigungen durch den aktuellen Build 15254.369, wenn auch nicht für Alle.


Der Build mit der Nummer 15254.369 ist aber laut den Kollegen der Webseite MSPowerUser noch ein Feature 2 Build und nicht für alle Geräte verfügbar und soll offiziell nur die Modelle HP Elite x3, Microsoft Lumia 550, Microsoft Lumia 650 , Microsoft Lumia 950/950 XL , Alcatel Idol 4S und Alcatel OneTouch Fierce XL supporten. Folgende Änderungen sind im Changelog aufgeführt:

  • Behebt ein Problem, das eine Zugriffsverletzung auf bestimmten Seiten im Internet Explorer verursacht, wenn SVGs unter hoher Last gerendert werden.
  • Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.
  • Behebt ein Problem, das in einigen Fällen verhindert, dass Internet Explorer benutzerdefinierte Steuerelemente identifiziert.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows App Plattform und Frameworks, Microsoft Scripting Engine, Windows Grafiken, Windows Server, Windows Kernel, Windows Datacenter Networking, Windows Wireless Networking, Windows Hyper-V und Windows Virtualisierung und Kernel.


Aktuell läuft das Update noch im Release Preview Ring, sollte aber bald alle Nutzer erreichen.

Meinung des Autors: Wenigstens gibt es noch Bugfixes für Windows 10 Mobile. Habt Ihr den aktuellen Build schon?