Originalansicht: Windows 10 Mobile Build 14238 wird aktuell ausgerollt

Seit gestern Abend verteilt Microsoft den neuen Build 14238 für viele aktuellere (aber nicht alle) Geräte mit Windows 10 Mobile. Es gibt ein paar nützliche neue Funktionen und sogar eine Ankündigung für eine kommende Neuerung die es wohl nicht rechtzeitig in diesen Build geschafft hat. Diverse Bugfixes und Hinweise auf aktuell nicht gelöste Probleme kommen noch dazu.


Laut dem Windows Experience Blog sieht man, dass der neue Build dem Windows Insider Chef Gabe Aul sogar einen größeren Eintrag wert ist. Vor allem der neue Feedback Hub wird erwähnt, auch wenn dieser noch gar nicht verfügbar zu sein scheint. Wenn er da ist soll er aber auf mobilen Geräten und Desktop Rechnern nutzbar sein und den Insider Hub und die Windows Feedback App zusammenführen. Kommen wird es dann wohl aber trotz Ankündigung erst im nächsten Release.


Hier die wichtigsten Veränderungen / Verbesserung im Überblick:

Die Phone App zeigt nun in einem neuen Tab verpasste Anrufe und Sprachnachrichten an. Klickt man die Übersicht an zeigt man, dass man diese zur Kenntnis genommen hat, und sie verschwindet.

Ein Update gibt es auch für Outlook Mail und den Outlook Kalender. Hier kann man nun auch auf Wunsch die Vorschau deaktivieren und unerwünschte Junk E-Mails direkt löschen. Außerdem gibt es nun einen neuen Button in dem man im Kalender direkt per Tastendruck einfach mitteilen kann, dass man zu spät kommen wird.


Im Anschluss an die Neuerungen werden die Bugfixes aufgelistet. Die Liste ist hier etwas länger und kann auch über den Link zum Blog eingesehen werden. Zu wichtigen Fixes dürfte für die meisten User aber ein behobenes Problem mit der Lautstärke beim Wechsel eines Liedes gehören. Außerdem wurden die Live-Tiles verbessert, das unerwünschte öffnen des Keyboard entfernt oder auch fehlende Custom Sounds gefixt.

Zum Abschluss weist man auf bekannte Probleme hin, die man leider auch noch nicht reparieren könnt. Wer zum Beispiel ein Microsoft Band nutzt könnte Probleme mit der Synchronisation haben. Ein Reset des Phones kann helfen, aber auch nicht vor erneutem auftauchen des Problems schützen. Auch hier findet man eine volle Liste im Blog bei Interesse.

Meinung des Autors: Habt Ihr den neuen Build 14283 schon auf eurem mobilen Gerät? Wenn ja, wie zufrieden seid Ihr damit?