Originalansicht: Verteilung des Windows 10 Mobile Insider Preview Build 14342 hat begonnen

Auch die Entwicklung an Windows 10 Mobile schreitet weiter voran. Zurzeit rollt Microsoft den neuen Insider Preview Build 14342 aus, und hat das Ganze sogar um ein paar Geräte erweitert. Außerdem gibt es natürlich ein paar Neuerungen und Fehlerbeseitigungen, aber auch nach wie vor ungelöste Probleme.


Die drei neuen Geräte dürften für den deutschen Markt eher unbedeutender sein, sollten aber der Form halber erwähnt werden. Es sind die Smartphones Lumia Icon, BLU Win HD LTE 150e, and BLU Win JR 130e.


Zuerst einmal gibt es zwei Probleme die bekannt sind und an denen weiter gearbeitet wird. Zum einen kann es sein, dass das Gerät scheinbar nach der Installation beim Boot-Logo stehen bleibt. Hier muss man nur Geduld haben, da die Installation im Hintergrund noch arbeitet. Außerdem soll es Probleme bei der Datennutzung geben wenn man ein Dual-SIM Gerät verwendet. Hier ist noch keine Lösung greifbar. Wer also zwingend zwei Karten nutzen muss sollte vielleicht auf das Update verzichten.

An neuen Funktionen gibt es nun Swipe-Gesten für den Edge Browser, die sich viele Nutzer zurückgewünscht hätten. Mit dem neuen Build kann man nun durch eine Wischgeste im Browser zurück zur vorherigen Seite springen. Außerdem gibt Anfänge für einen Dienst bei dem statt einer Webseite die entsprechende App geöffnet wird, sofern vorhanden. Diese Einbindung ist zwar noch im Anfangsstadium, kann aber in den Einstellungen im Punkt System bereits eingesehen werden.

Als weitere Neuerung für Preview User gibt es noch eine Erweiterung beim Feedback Hub. Wenn man nun ein Feedback erstellt schlägt der Hub automatisch eine möglichweise passende Gruppe vor, da viele Nutzer Probleme hatten diese selber zu finden. Der Feedback Hub bleibt übrigens Englisch, egal welches Sprachpaket man nutzt.

Es gibt aber auch genug behobene Probleme und Verbesserungen:

  • Probleme mit Installationsfehler Error 80070002
  • Sprachpakete sollten nun korrekt laden
  • Probleme mit DRM-geschützten Inhalten
  • Probleme mit manchen Keyboard-Layouts im Edge Browser
  • Reboot bei Notifications mit privater Einstellung
  • Verbesserte Fonts und Abstände in manchen Apps
  • Verbesserte Icons für schönere Optik
  • Schnelleres Update der GPS Koordinaten beim Fahren
  • Goodbye-Nachricht bleibt sichtbar bis zum Abschalten
  • Abstürze mancher Apps, z.B. Tweetium, behoben
  • Verschobene Menüs in Landscape Ansicht behoben
  • Kamera- und Videoaufnahme bei 435, 532, 535 und 540 verbessert
  • Geräte werden bei Verbindung nicht mehr mehrfach gelistet
  • Probleme mit Groove Music behoben
  • Probleme mit Glance behoben


Wer das Ganze noch einmal ganz genau auf Englisch nachlesen will kann dies über diesen Link direkt im dazugehörigen Windows Blog machen.

Meinung des Autors: Verwendet Ihr den neuen Preview Build 14342 schon?